Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen In Niedersachsen leben nun fast acht Millionen Menschen
Nachrichten Niedersachsen In Niedersachsen leben nun fast acht Millionen Menschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 17.07.2019
Die Einwohnerzahl im Bundesland Niedersachsen ist wie schon im Vorjahr weiter angestiegen. Quelle: Jan Philipp Eberstein
Hannover

 Die Zahl der Einwohner in Niedersachsen ist erneut gestiegen. Zum Ende des vergangenen Jahres lebten landesweit gut 7,98 Millionen Menschen. Dies seien knapp 20 000 mehr als 2017, teilte das Landesamt für Statistik (LSN) am Mittwoch in Hannover mit. Auch in den Vorjahren war die Einwohnerzahl gestiegen. Den stärksten Zuwachs, nämlich um rund 100 000 Menschen, hatte es wegen der damals erheblichen Zuwanderung 2015 gegeben.

Auch 2018 war der sogenannte Wanderungsgewinn (rund 43 500 Personen) für die gestiegene Einwohnerzahl maßgeblich. Die Zahl der Geburten lag dagegen um rund 22 500 unter der Zahl der Todesfälle. Der Anteil der Frauen an der Bevölkerung betrug zuletzt 50,6 Prozent. 9,4 Prozent der in Niedersachsen lebenden Menschen besaßen keine deutsche Staatsbürgerschaft. 16,6 Prozent der Einwohner waren unter 18 Jahre alt, 21,9 Prozent waren 65 Jahre alt oder älter.

Starker Zuwachs in Cloppenburg – Rückgang in Emden

Den stärksten Bevölkerungszuwachs gab es 2018 in den Landkreisen Cloppenburg (plus 0,85 Prozent) und Vechta (plus 0,75). Deutliche Rückgänge zu verzeichnen hatten die kreisfreie Stadt Emden (minus 0,81), die Landkreise Helmstedt und Wesermarsch (jeweils minus 0,45) sowie die Kreise Goslar und Wolfenbüttel (jeweils minus 0,4 Prozent).

Von RND/dpa

Das Giftinformationszentrum-Nord in Göttingen erhielt im vergangenen Jahr so viele Anfragen wie noch nie zu vor. Rund 42 000 mal wurden die ärztlichen Berater bei akuten Vergiftungsfällen um Hilfe gebeten.

17.07.2019

Schwerer Unfall auf der A1: Fünf Menschen werden verletzt, als bei Sottrum ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über seinen Sattelschlepper verliert und gegen ein Auto mit Wohnanhänger kracht.

17.07.2019

Auch auf nicht elektrifizierten Bahnstrecken ohne Oberleitung sollen Dieselzüge bald Vergangenheit sein. Seit Herbst 2018 rollen die weltweit ersten Wasserstoffzüge in Niedersachsen über die Schienen. Hessen zieht bald nach. Interesse gibt es weltweit.

17.07.2019