Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Corona-Beschränkungen am Osterwochenende: ADAC erwartet leere Straßen
Nachrichten Niedersachsen

Corona-Beschränkungen am Oster-Wochenende: ADAC erwartet leere Straßen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 29.03.2021
Der ADAC rechnet wegen des Lockdowns zu Ostern erneut mit wenig Verkehr (Symbolbild).
Der ADAC rechnet wegen des Lockdowns zu Ostern erneut mit wenig Verkehr (Symbolbild). Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Hannover

Wegen der coronabedingten Kontaktbeschränkungen rechnet der ADAC mit leeren Straßen zu Ostern. Die Pandemie sorge ein zweites Mal für ruhige Ostertage auf den Autobahnen in Niedersachsen, teilte der ADAC am Montag mit. Obwohl gebaut werde und Laster weiter Güter transportierten, seien keine langen Staus zu erwarten.

Vor Corona sei der Gründonnerstag einer der staureichsten Tage des Jahres gewesen – mit regem Ausflugs- und Urlaubsverkehr zu Ostern. Doch der Lockdown habe schon vergangenes Jahr die Fernstraßen so gut wie leer gefegt, hieß es. So gab es am Osterwochenende 2020 auf den Autobahnen in Niedersachsen lediglich 33 Staus mit insgesamt 21 Kilometern Länge.

Lesen Sie auch: ADAC-Statistik: Dank Corona nur halb so viel Stau auf den Autobahnen

2019 waren es zwischen Gründonnerstag und Ostermontag noch 717 Staus mit einer Gesamtkilometerzahl von 2026 gewesen.

Von RND/dpa