Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Jugendliche eilt zur Bahn und wird angefahren
Nachrichten Niedersachsen Jugendliche eilt zur Bahn und wird angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 16.03.2019
Die 17-Jährige wurde schwer verletzt und musste notoperiert werden. Quelle: dpa (Symbolbild)
Bremen

Beim plötzlichen Überqueren einer Straße in Bremen ist eine 17 Jahre alte Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Das Mädchen sei im Stadtteil Gröpelingen bei Rot auf die Straße gelaufen, vermutlich um noch eine Straßenbahn zu bekommen, teilte die Polizei am Samstag mit. Dabei krachte sie mit dem Wagen eines 51-Jährigen zusammen und wurde zu Boden geschleudert. Die 17-Jährige wurde bei dem Unfall am Freitag schwer am Kopf verletzt und musste im Krankenhaus notoperiert werden.

Von RND/dpa

Tilman Kuban aus Barsinghausen wurde auf dem Deutschlandtag der JU zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Er wird damit Nachfolger von Paul Ziemiak.

16.03.2019

Das Leittier des Rodewalder Rudels ist bis Ende März zum Abschuss freigegeben. Doch bislang ist der Wolf noch keinem Jäger vor die Flinte gelaufen – dabei sucht das Umweltministerium „mit Hochdruck“ nach dem Tier.

16.03.2019

Am Freitag präsentierte die Polizeiinspektion das neue Netzwerk „Räderwerk“. Künftig sollen sich verschiedene Behörden und Entscheidungsträger in der Bekämpfung von Clankriminalität besser vernetzen.

16.03.2019