Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bewaffneter Mann überfällt Fast-Food-Filiale
Nachrichten Niedersachsen Bewaffneter Mann überfällt Fast-Food-Filiale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 17.02.2019
Versuchter Überfall im Landkreis Gifhorn: Der Dieb musste ohne Beute fliehen. Quelle: Uwe Dillenberg
Schwülper

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Sonntag gegen 0.55 Uhr versucht, ein Schnellrestaurant in Schwülper (Landkreis Gifhorn) zu überfallen. Mit einer Schusswaffe habe der maskierte Mann die Filiale auf dem Autohof Ruhmrischkamp an der B214/A2 betreten und von einer Angestellten Geld gefordert, teilte die Polizei am Sonntag mit. Diese habe sich geweigert, ihm Geld auszuhändigen, und den Verkaufsraum verlassen.

Der Mann flüchtete daraufhin ohne Beute. Eine Fahndung blieb zunächst ergebnislos. Nun sucht die Polizei mithilfe von Zeugenhinweisen nach dem Täter. Der Unbekannte ist männlich und zwischen 20 und 25 Jahren alt. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer dunklen Sturmhaube maskiert. Außerdem trug er eine auffällig hellkarierte Oberbekleidung sowie eine dunkle Hose und war mit einer Pistole bewaffnet.

Hinweise zu Tat und Täter nimmt die Polizeiinspektion Gifhorn unter der Telefonnummer 05371 – 980-0 entgegen.

Von RND/jos/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Autofahrer auf der A7 müssen sich in der Nacht zu Dienstag in Südniedersachsen erneut auf Behinderungen einstellen. Die Autobahn wird zwischen Northeim Nord und Nörten-Hardenberg in Richtung Kassel gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. In der Nacht zu Mittwoch ist die andere Richtung dran.

17.02.2019
Niedersachsen Zwischen Hämelerwald und Peine - Acht Verletzte bei Unfall auf der A2

Acht Verletzte bei Unfall auf der A2: Zwischen Hämelerwald und Peine sind mehrere Fahrzeuge zusammengestoßen. Die Autobahn musste vorübergehend gesperrt werden.

16.02.2019

Feuer auf einem historischen Segelschiff in Bremerhaven: Auf der „Seute Deern“ ist am Freitagabend ein Brand ausgebrochen. Die schwierigen Löscharbeiten auf der bekannten Attraktion zogen sich bis zum Morgen hin.

16.02.2019