Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polizei stoppt 88-jährige Geisterfahrerin
Nachrichten Niedersachsen Polizei stoppt 88-jährige Geisterfahrerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 18.08.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Belm

Die Polizei hat im Landkreis Osnabrück eine Geisterfahrerin gestoppt. Zuvor hatten mehrere Anrufer ein Auto gemeldet, dass auf der Bundesstraße 51 bei Belm im Gegenverkehr in Richtung Osnabrück fuhr, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Polizei drosselte den fließenden Verkehr auf Schrittgeschwindigkeit herunter. Auf Höhe der Anschlussstelle Osnabrück-Lüstringen sei einer Zivilstreife dann auf der Überholspur die Falschfahrerin entgegengekommen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, hätten die Polizisten zunächst ausweichen müssen, hieß es. Anschließend sei das Auto gestoppt worden, in dem eine 88-jährige Frau aus Osnabrück saß. Die Polizei stellte den Führerschein sicher und leitete eine Anzeige wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

Von RND/lni

Amelinghausen hat eine neue Heidekönigin: Die 19-jährige Erzieherin Leonie Laryea wurde am Sonntag von einer Jury gewählt. Sie wird nun ein Jahr lang die Region repräsentieren.

18.08.2019

Petra Köpping und Boris Pistorius stellen sich als Duo für die Parteispitze vor. Doch ist ein Tandem die richtige Option für die SPD? Ex-OB Herbert Schmalstieg zweifelt das an.

18.08.2019

Wochenlang hatten die Händler den Fischern keine Nordseegarnelen mehr abgenommen, weil die Lager noch voll waren. Ein Fischer sprach „von der größten Krise, die ich je erlebt habe“. Jetzt sollen wieder Fangreisen unternommen werden – welche Auswirkungen hat das auf die Krabbenpreise?

18.08.2019