Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bauern: Keine radioaktive Belastung rund um die Asse
Nachrichten Niedersachsen Bauern: Keine radioaktive Belastung rund um die Asse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 25.03.2010
In der maroden Schachtanlage Asse lagern rund 126.000 Fässer mit schwach und mittelradioaktivem Abfall.
In der maroden Schachtanlage Asse lagern rund 126.000 Fässer mit schwach und mittelradioaktivem Abfall. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Angst vor radioaktiven Belastungen im Boden und in Pflanzen rund um das Atommülllager Asse bei Wolfenbüttel ist nach Darstellung des Bauernverbandes unbegründet. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen zieht dort seit einem Jahr Proben. Es sei bei der bisherigen Überwachung keine radioaktive Belastung festgestellt worden, berichtete das Landvolk Niedersachsen am Donnerstag in Hannover. Damit könne auch die Unbedenklichkeit der dort erzeugten Produkte nachgewiesen werden. In der maroden Schachtanlage Asse, die stark einsturzgefährdet ist, lagern rund 126.000 Fässer mit schwach und mittelradioaktivem Abfall.

lni