Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Aufregung um möglicherweise giftige Brötchen im Kreis Vechta
Nachrichten Niedersachsen Aufregung um möglicherweise giftige Brötchen im Kreis Vechta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:47 17.04.2013
Steinfeld

Später bemerkten sie eine seltsame Substanz an den Brötchen. Die Rettungskräfte wurden alarmiert, 20 Beschäftigte kamen vorsorglich in Krankenhäuser. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, bekam aber niemand bisher gesundheitliche Probleme. Proben der von der Polizei sichergestellten noch nicht verzehrten Brötchen wurden per Hubschrauber zur Analyse zu einem Institut nach Berlin geflogen.

dpa

Im Tarifstreit bei der Deutschen Post haben am Mittwoch in Niedersachsen über 300 Briefträger, Sortierer und Filialmitarbeiter die Arbeit niedergelegt. Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte, waren unter anderem Hannover, Braunschweig, Celle, Göttingen und Goslar betroffen.

17.04.2013

Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 ist am Dienstag der Beifahrer eines Lastwagens in der Nähe der Anschlussstelle Hannover Kreuz Ost schwer verletzt worden. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

17.04.2013

Fragen zu den im NABU-Artenschutzzentrum in Leiferde lebenden Tieren können Besucher beim Storchenfest am Sonntag stellen. Die Mitarbeiter der Station im Kreis Gifhorn haben nach Angaben der Leiterin Bärbel Rogoschik ein umfangreiches Programm aus Informationen und Spielen geplant.

17.04.2013