Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen AKW Grohnde: Wulff würdigt "erfolgreichen Betrieb"
Nachrichten Niedersachsen AKW Grohnde: Wulff würdigt "erfolgreichen Betrieb"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 12.08.2009
Anzeige

Dies sei auch aus Sicht der Landesregierung ein Grund zur Gratulation an die Mitarbeiter, sagte Wulff am Mittwoch in Grohnde bei einem Festakt zum 25-jährigen Betrieb des Reaktors. Rund 40 Demonstranten forderten dagegen die sofortige Stilllegung des Kraftwerks.

Die Betreiber hätten den Beleg dafür geliefert, dass ein Kernkraftwerk mit einer sicherheitsbewussten Betriebsführung über lange Zeit sicher, umweltverträglich und auch wirtschaftlich betrieben werden könne, sagte Wulff. Grohnde habe in den vergangenen 25 Jahren mehrere Millionen Haushalte zuverlässig mit Strom versorgt und Jahr für Jahr auch rund zehn Millionen Tonnen Kohlendioxideintrag in die Atmosphäre eingespart.

Wulff erklärte, der sichere Betrieb des Kernkraftwerkes Grohnde sei auch ein eindrucksvoller Gegenbeweis für die von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) öffentlich verbreitete Behauptung, in deutschen Kernkraftwerken sei der Störfall der Normalfall. Eine Anlage wie Grohnde in wenigen Jahren ohne technische Begründung, sondern ausschließlich aufgrund einer politischen Entscheidung abschalten zu wollen, wie es nach dem noch gültigen Atomausstiegsgesetz der Fall wäre, sei falsch. Bei Zweifeln an der Sicherheit müssten Anlagen hingegen sofort abgeschaltet werden. ddp