Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 25.000 Gothic-Fans beim M’era Luna Festival in Hildesheim erwartet
Nachrichten Niedersachsen 25.000 Gothic-Fans beim M’era Luna Festival in Hildesheim erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 10.08.2019
Schwarz geschminkte Augen und Lippen, lange bunte Perücken: Etwa 25.000 schwarz und fantasievoll gekleidete Gothic-Fans werden am Wochenende wieder in Hildesheim zum M'era Luna Festival erwartet. Quelle: Clemens Heidrich/dpa
Hildesheim

Etwa 25.000 schwarz und fantasievoll gekleidete Gothic-Fans werden am Wochenende wieder in Hildesheim zum M'era Luna Festival erwartet. Das Besondere in diesem Jahr sei das neue Design des Festivals, das eine ganz eigene Geschichte erzähle. „Die Sage um mysteriöse Ikonen, die Boten der Endzeit sind, wird die Inszenierung des Festivals auf Jahre prägen“, sagte Veranstaltungssprecher Jonas Rohde im Vorfeld.

Größtes Szene-Treff Europas

Musikalische Highlights sollen am Samstag und Sonntag von Bands kommen wie ASP, VNV Nation, Within Temptation oder Fields of the Nephilim. M'era Luna ist nach Angaben des Veranstalters FKP Scorpio eines der größten Musikfestivals der Gothic-Szene in Europa.

Auf dem Flugplatzgelände in Hildesheim wurde wieder Europas größtes Gothic-Festival eröffnet: das M’era Luna 2018. 25.000 Besucher werden in diesem Jahr erwartet.

Das Spektakel ist eine Mischung aus Festival und Mittelaltermarkt und zugleich eine Showbühne für Subkultur-Mode, extravagante Kostüme und ebensolche Auftritte. Viele Fans aus Deutschland und Europa kommen mit schwarz geschminkten Augen und Lippen, langen bunten Perücken und Glitzergewändern, vielen Tattoos und Totenköpfen, mit Teufelshörnern und Federn.

Von RND/dpa

Das Landesamt für Verbraucherschutz hat das Speiseeis in Hunderten Eisdielen in Niedersachsen untersucht. Das Ergebnis: Jede fünfte Probe wies Hygienemängel auf oder überschritt bestimmte Richtwerte. Besonders kleinere Eisdielen fielen dabei negativ auf.

09.08.2019

Bei einem Unfall in Schneverdingen(Landkreis Heidekreis) wurde eine Kutsche auf einem Ausflug zu schnell und fuhr über einen Findling. Eine ältere Dame, die sich bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzte, befindet sich nicht länger in Lebensgefahr.

09.08.2019

In Fintel(Landkreis Rotenburg/Wümme) ist es zu einem tödlichen Unfall auf einem Bauernhof gekommen. Ein Dreijähriger wurde von einer Arbeitsmaschine erfasst und tödlich verletzt.

09.08.2019