Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Whatsapp schränkt Weiterleitungsfunktion ein
Nachrichten Medien Whatsapp schränkt Weiterleitungsfunktion ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 22.01.2019
Whatsapp hatte bereits im Sommer die Zahl der Weiterleitungen stark begrenzt. Quelle: Martin Gerten/dpa
Hannover

Whatsapp beschränkt die Zahl der Weiterleitungen erneut. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, will der Messenger so gegen Desinformationen und Gerüchte vorgehen. Ab sofort können Whatsapp-Nutzer eine Nachricht nur noch fünfmal weiterleiten.

Bisher lag die maximale Zahl der Empfänger (Gruppen oder Individuen) einer weitergeleiteten Nachricht bei 20. Die Begrenzung galt seit dem Sommer 2018.

Zuvor war es möglich gewesen, eine Nachricht an bis zu 250 Menschen oder Gruppen weiterzuleiten. Doch dann hatten Berichte von Lynchmorden, die durch Falschnachrichten ausgelöst wurden, welche über den Messenger verbreitet wurden, Whatsapp zum Handeln gezwungen. Das neue, weltweite Maximum von fünf Weiterleitungen galt in Indien deshalb schon seit dem Sommer.

Von RND/asu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Microsoft stellt den Support für Windows 10 Mobile ein. Wer das Smartphone-Betriebssystem nutzt, dem empfiehlt Microsoft den Wechsel – zu Android oder iOS.

22.01.2019

Der Sender Arte ruft eine neue Dokureihe ins Leben: „Wahre Geschichte“. Hier will der Sender einen neuen Blick auf alte Dinge werfen. Den ersten Film gibt es am 22. Januar zu sehen.

22.01.2019

Nach ihrer Hochzeit in „Sturm der Liebe“ hatte sich Larissa Marolt als Alicia Lindbergh aus der Daily Soap verabschiedet. Doch nun kommt sie wieder zurück.

22.01.2019