Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Neue Emojis: Twitter rüstet sich für die Avengers
Nachrichten Medien Neue Emojis: Twitter rüstet sich für die Avengers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 17.04.2019
Im vierten Teil der Avengers-Filme müssen die Avengers die Dezimierung durch Thanos rückgängig machen und die Ordnung im Universum wiederherstellen. Quelle: dpa
Hannover

Twitter lässt Superhelden-Fan-Herzen höher schlagen und veröffentlicht, kurz vor dem Kinostart von Avengers, 40 neue Emojis, die fast alle Helden des Marvel Universums zeigen. Marvel Studios hat sich dafür mit dem Künstler Truck Torrence zusammengetan. Wenn ein Held mit einem Hashtag getwittert wird, erhält er sein eigenes Symbol.

Auf diese Weise sind neben den bekannten Avengers auch Neuankömmlinge vertreten, wie Charaktere aus „Captain Marvel“, „Black Panther“ oder „Thor: Tag der Entscheidung“. Auch der amerikanische Regisseur Kevin Feige, der zahlreiche Marvel-Comicverfilmungen produziert hat, bekommt sein eigenes Emoji. Die Emojis sind ab sofort auf Twitter verfügbar, „Avengers: Endgame“ läuft ab dem 26. April in den Kinos.

Lesen Sie auch:
Streams statt Streifen – Was wird aus dem Kino?

Von RND/ame

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kapitän Sascha Hehn ist weg, Florian Silbereisen als Nachfolger noch nicht da: Am Ostersonntag steuert Daniel Morgenroth das „Traumschiff“ nach Sambia. Als 1. Offizier bleibt er auch künftig an Bord – und will zeigen, dass das eine gute Idee war. Und Weihnachten ist dann auch Joko Winterscheidt an Bord.

17.04.2019

TikTok ist eine der populärsten Apps der Welt – und gerade bei jungen Nutzern sehr beliebt. Doch Indien hat die chinesische App nun offenbar verboten. In den App-Stores von Google und Apple steht sie derzeit nicht mehr zum Download bereit.

17.04.2019

Die Brandkatastrophe in Notre-Dame hat auch Auswirkungen auf die Literatur-Verkaufscharts. Dort steht ein Roman ganz oben, den viele mit der Kathedrale verbinden.

17.04.2019