Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV ZDF ist schneller als Tom Cruise
Nachrichten Medien & TV ZDF ist schneller als Tom Cruise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 12.01.2009
Anzeige

Vor der Deutschland-Premiere des US-Kinofilms „Operation Walküre“ mit Tom Cruise am 22. Januar thematisiert das ZDF das Attentat auf NS-Diktator Adolf Hitler am 20. Juli 1944.
In dem Zweiteiler „Stauffenberg – Die wahre Geschichte“ porträtieren die Autoren Oliver Halmburger und Christian Frey heute (20.15 Uhr) und eine Woche später den Widerstandskämpfer Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Bei dem ZDF-Film handelt es sich um eine Mischung aus inszenierten Szenen mit Schauspieler Peter Becker in der Hauptrolle, Dokumentarbildern und Aussagen von Zeitzeugen, die in den beiden vergangenen Jahren gesammelt wurden.
Unter den Zeitzeugen kommen unter anderem zwei von Stauffenbergs Kindern zu Wort – seine jüngste Tochter Konstanze von Schulthess-Rechberg, und der älteste Sohn, Berthold Graf Stauffenberg. „Meine Eltern haben gezeigt, dass es in Deutschland Menschen mit Gewissen gab“, sagt von Schulthess-Rechberg.
Stauffenberg war 1926 in die durch den Versailler Vertrag auf 100000 Mann begrenzte Reichswehr eingetreten. 1933 stand der junge Offizier noch wohlwollend der Machtergreifung Hitlers gegenüber, zumal er das Militär künftig gestärkt sah. „Später war er fasziniert von Hitlers Erfolgen, doch sein Gefolgsmann wurde er nicht“, sagt der ZDF-Redaktionsleiter Zeitgeschichte Guido Knopp.

11.01.2009
Medien & TV RTL-Dschungelshow - Quotenstarker Auftritt
11.01.2009