Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Wikileaks kämpft mit EU-Beschwerde weiter um Spenden
Nachrichten Medien & TV Wikileaks kämpft mit EU-Beschwerde weiter um Spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:43 28.11.2012
Anzeige
Brüssel/London

Diese weigern sich seit knapp zwei Jahren, Geld von Spendern an Wikileaks weiterzuleiten. Durch diese "Blockade" habe das Netzwerk etwa 50 Millionen Dollar (38,6 Mio Euro) verloren, sagte Wikileaks-Chef Julian Assange am Dienstag in einer Video-Schalte nach Brüssel.

Bei der Beschwerde geht es im Kern um die Frage, ob illegale Marktabsprachen in Form einer Finanzblockade vorliegen. Laut EU-Kommission dürfte die Beschwerde jedoch wenig Aussicht auf Erfolg haben. Es sei "unwahrscheinlich", dass Visa, Mastercard und American Express gegen EU-Wettbewerbsregeln verstoßen haben, teilte eine Sprecherin der Behörde auf Anfrage mit. Die endgültige Stellungnahme der Kommission wird Anfang 2013 erwartet.

dpa