Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Werbung bei ARD und ZDF soll leiser werden
Nachrichten Medien & TV Werbung bei ARD und ZDF soll leiser werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 17.11.2011
Die Werbung bei ARD und ZDF soll leiser werden. Quelle: dpa
Anzeige
Mainz

„Dies ist eines von mehreren Technikprojekten der Sendeleitung. Dies gehen wir im kommenden Jahr an“, sagte ein ZDF-Sprecher am Donnerstag der dpa in Mainz. Es gebe immer wieder mal Beschwerden von Zuschauern über die Lautstärke der Werbung.

Die ARD folge Richtlinien der Europäischen Rundfunkunion (EBU), auf deren Basis das Programm - inklusive Werbung - akustisch harmonisiert werden soll, teilte ein ARD-Sprecher in Köln mit. Das heißt, es wird ein Wert vorgegeben, der nicht überschritten werden darf. Mit der neuen Tonaussteuerung würden übermäßige Sprünge bei der Lautstärke ausgeschlossen.

Anzeige

„Die Werbewirtschaft profitiert unserer Meinung nach erheblich von dieser neuen Art der Tonaussteuerung, da ihre Werbetrailer nicht mehr als störend laut wahrgenommen werden“, erklärte der ARD-Sprecher. In anderen Ländern gebe es dazu bereits gesetzliche Regelungen und gute Erfahrungen.

Bisher gaben die Sender den Unternehmen vor, wie laut die lauteste Stelle ihres Spots sein darf, wie die „Süddeutsche Zeitung“ schreibt. Die Werbefilme legten dann meist gleich in der höchsten Stufe los.

frx/dpa