Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV USA-Network: Serie zu „Brave New World“ kommt
Nachrichten Medien & TV USA-Network: Serie zu „Brave New World“ kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 14.02.2019
Einer der Väter der modernen Science-Fiction: Aldous Huxleys berühmtester Roman „Schöne neue Welt“ wird vom Kabelsender USA Network als Serie verfilmt. Quelle: akg-images
Los Angeles

Es wird eine Serie zu Aldous Huxleys (Bild) dystopischem Zukunftsroman „Schöne neue Welt“ geben. In einem Bieterwettstreit schnappte der Kabelsender USA Network seinem Konkurrenten Syfy die Rechte weg. Das berichtete das Branchenblatt „Variety“.

Gerüchte über eine Serie zu „Brave New World“ (so der Originaltitel) kursieren seit 2015. Huxley (1894–1963) erzählt in seinem Roman von einer Zukunftswelt, deren Friedfertigkeit auf dem Verlust von Privatsphäre, Familie und Geld basiert und deren Bewohner durch eine Glücksdroge ruhig gehalten werden. Eines Tages wagt sich ein Paar aus der Komfortzone und entdeckt die Wahrheit über die Welt.

Von RND/ag

Nach heftigen internationalen Protesten wurde die philippinische Journalistin Maria Ressa gegen Kaution freigelassen. Die Verhaftung der Kritikerin von Präsident Duterte wurde als politisch motiviert gewertet.

14.02.2019

Nach heftigen internationalen Protesten wurde die philippinische Journalistin Maria Ressa gegen Kaution freigelassen. Die Verhaftung der Kritikerin von Präsident Duterte wurde als politisch motiviert gewertet.

14.02.2019

Die Memoiren der Prostitituierten Christiane F. wurden schon einmal fürs Kino verfilmt. Jetzt will Amazon Prime Video eine Serie aus dem Stoff machen. Nur eines von mehr als 20 geplanten Serienprojekten des Streamingdiensts.

14.02.2019