Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Süddeutsche steht vor tiefgreifenden Einschnitten
Nachrichten Medien & TV Süddeutsche steht vor tiefgreifenden Einschnitten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 10.10.2009
Anzeige

Möglich seien wohl auch betriebsbedingte Kündigungen, berichtet die „Frankfurter Rundschau“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf Stimmen aus dem Umfeld des Verlags. Demnach werde der Herausgeberrat der „SZ“ am Dienstag Sparmaßnahmen beschließen. Für das folgende Wochenende sei eine Klausur der Führungskräfte geplant.
Grund für die Maßnahmen sind laut dem Bericht die Verluste, die die „SZ“ in diesem Jahr erstmals schreiben könnte. Hintergrund seien unter anderem eingebrochene Erlöse als Folge der Finanzkrise und hohe Mietpreise für den Anfang des Jahres bezogenen Neubau am Münchener Stadtrand. Bereits vor einem Jahr hatte die Mehrheitseignerin Südwestdeutsche Medienholding (SWMH) erste Einsparungen vorgenommen und Mitarbeitern des Süddeutschen Verlags zum Teil freiwillige Abfindungen angeboten.