Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Social Media Week: Wie verdienen Kreative online Geld?
Nachrichten Medien & TV Social Media Week: Wie verdienen Kreative online Geld?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 28.09.2012
Anzeige
Berlin

Am Freitag plädierten Vertreter von Startups aus der Musikbranche in Berlin beispielsweise für Alternativen zur Verwertungsgesellschaft Gema. "Wir sehen einen generellen Trend, dass Musikverleger sich von der Gema entfernen", sagte der Geschäftsführer des Musik-Portals Simfy, Gerrit Schumann.

Die deutsche Hauptstadt war eine von 13 Städten weltweit, in der sich einige zehntausend Teilnehmer fünf Tage lang mit dem Potenzial Sozialer Medien auseinandersetzten. Neben wirtschaftlichen Aspekten ging es dabei auch um die Auswirkungen von Medien wie Facebook und Twitter für Politik und Kunst.

So beschäftigte sich eine Online-Konferenz mit der Bedeutung der Sozialen Netzwerke für die Umwälzungen im arabischen Raum. Ein Workshop wies auf das Thema gekaufter Fans in Facebook hin. Aber auch eine Bier-Verkostung gehörte zum umfangreichen Programm in der deutschen Hauptstadt - mit anschließender Diskussion über die Marketingmöglichkeiten, die Soziale Medien kleinen Brauereien bieten.

Weltweit beteiligten sich nach Angaben der Veranstalter rund 36 000 Menschen an der Social Media Week. Mehr als dreimal so viele hätten Vorträge und Diskussionen per Live-Übertragung im Internet verfolgt, verkündeten die Organisatoren.

dpa