Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Smartphone-Nutzer bereit für Biometrie
Nachrichten Medien & TV Smartphone-Nutzer bereit für Biometrie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 11.12.2013
Fingerabdrücke für den elektronischen Reisepass: Smartphone-Nutzer stehen Biometrie-Funktionen wie der Erkennung per Fingerabdruck sehr aufgeschlossen gegenüber.
Fingerabdrücke für den elektronischen Reisepass: Smartphone-Nutzer stehen Biometrie-Funktionen wie der Erkennung per Fingerabdruck sehr aufgeschlossen gegenüber. Quelle: Jan-Peter Kasper/Archiv
Anzeige
Berlin

Das ergab eine Erhebung des Netzwerk-Ausrüsters Ericsson. Rund jeder zweite Smartphone-Nutzer würde sogar gern alle Internet-Passwörter durch Einlesen des Fingerabdrucks ersetzen.

Apple hatte in seinem neuen iPhone 5s im Herbst die Möglichkeit zum Entsperren per Fingerabdruck eingeführt. Der Hacker und Biometrie-Spezialist "Starbug" demonstrierte allerdings kurz nach der Markteinführung im Auftrag des Heise-Verlags, wie der Fingerabdruck-Sensor in einem aufwändigen Verfahren durch eine Fingerattrappe überlistet werden kann.

Ericsson befragte für seine aktuelle Trend-Studie 5000 weltweit aktive Smartphone-Nutzer in Großstädten. Als weitere Entwicklungen kamen dabei unter anderem der Wunsch nach einer nahtlosen Nutzung von Video-Inhalten über verschiedene Geräte hinweg sowie ein großes Interesse an Fitness-Anwendungen zutage.

dpa