Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV SAT.1 zeigt die 100. Folge
Nachrichten Medien & TV SAT.1 zeigt die 100. Folge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 14.01.2009
Glückwunsch: Das Team um Jeanette Biedermann Quelle: ddp
Anzeige


Biedermann spielt die kreative, aber schüchterne Anna Polauke, die für die Werbeagentur Broda & Broda arbeitet. Von Beginn an schwärmt sie für Juniorchef Jonas (Roy Peter Link), der aber mit ihrer Schwester Katja (Karolina Lodyga) liiert ist. Anna selbst ist mittlerweile mit Jannick (Mike Adler) zusammen, dem besten Freund von Jonas. In der 100. Folge wollen die beiden ganz für sich heiraten - doch dann kommt alles anders.

Anna und die Liebe“ war Ende August 2008 gestartet. 250 Folgen des abgeschlossenen TV-Romans sind geplant. Zunächst lief die Telenovela montags bis freitags um 19.00 Uhr, seit Anfang Oktober wird sie um 18.30 Uhr ausgestrahlt.

Auf dem früheren Sendeplatz habe die Serie „durchwachsene Quoten“ erzielt, räumte Sendersprecherin Kristina Faßler ein. Seitdem sie um 18.30 Uhr laufe, sei sie auf einem „guten Weg“, sagte sie auf ddp-Anfrage. Der Marktanteil bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sei jetzt im Schnitt zweistellig und liege bei zehn Prozent, was noch leicht unter Senderschnitt sei. Es sei ein „langer Weg“, um das Format zu etablieren. Es gebe aber keine Diskussion darüber, die Telenovela abzusetzen, betonte Faßler.

Neu dabei ab Folge 100 ist Schauspielerin Tanja Wenzel als Tochter des größten Konkurrenten von Broda & Broda. Von Folge 108 an ist Silva Gonzales ist als Schauspieler und Sänger Manuel Diaz neu im Team.

Den großen Erfolg der im Februar 2005 gestarteten Telenovela „Verliebt in Berlin“ mit Schauspielerin Alexandra Neldel als Sympathieträgerin Lisa Plenske, die bis September 2006 im Einsatz war, konnte Sat.1 bei dem Genre bisher nicht noch einmal wiederholen. Die Fortsetzung mit anderen Hauptfiguren konnte daran nicht anschließen. Seine zweite Telenovela „Schmetterlinge im Bauch“ hatte der Sender Anfang 2007 nach nur wenigen Monaten wegen schlechter Quoten beendet. ddp

Medien & TV Streit um Klar-Foto - B.Z. legt Widerspruch ein
14.01.2009
13.01.2009