Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Quoten: Jauch wieder vorn, ZDF-Film schwach
Nachrichten Medien & TV Quoten: Jauch wieder vorn, ZDF-Film schwach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 11.05.2010
Günther Jauch erreichte am Montagabend mit seinem RTL-Quiz „Wer wird Millionär?“ einen Marktanteil von 23 Prozent. Quelle: dpa
Anzeige

7,33 Millionen Zuschauer sahen Jauchs RTL-Quiz „Wer wird Millionär?“, der Marktanteil lag bei 23,0 Prozent. Den Auftakt des Kinofilms „Eine Frau in Berlin - Anonyma“, den das ZDF als Zweiteiler ausstrahlt, schauten lediglich 3,38 Millionen (10,5 Prozent). Der ARD- „Brennpunkt“ zur Wahl in Nordrhein-Westfalen um 20.15 Uhr hatte 3,11 Millionen Zuschauer (10,2 Prozent), die anschließende Naturdokumentation „Wildes Japan“ 2,66 Millionen (8,2 Prozent).

Bei den Montagsserien der Privaten lag erneut Sat.1 vorn: 3,07 Millionen (9,6 Prozent) sahen um 20.15 Uhr „Der letzte Bulle“, im Anschluss schalteten 3,20 Millionen (10,2 Prozent) Danni Lowinski ein. Die ProSieben-Serien „Fringe“ und „FlashForward“ hatten 2,25 Millionen (7,1 Prozent) beziehungsweise 1,65 Millionen (5,2 Prozent) Zuschauer. „CSI: NY“ sahen auf Vox 2,13 Millionen (6,6 Prozent), „Criminal Intent“ im Anschluss 2,57 Millionen (8,3 Prozent). Die RTL- II-Dokusoap „Extrem schön! Endlich ein neues Leben“ hatte 1,45 Millionen (4,6 Prozent) Zuschauer, der Kabel-eins-Film „Der Diamanten-Cop“ 1,30 Millionen (4,1 Prozent).

Anzeige

dpa