Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV ProSieben nimmt "Catch the Millionaire" aus dem Programm
Nachrichten Medien & TV ProSieben nimmt "Catch the Millionaire" aus dem Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 12.09.2014
Floppt: Millionärssuche auf Pro7.
Floppt: Millionärssuche auf Pro7. Quelle: Pro7
Anzeige
Frankfurt/M

In den kommenden Wochen werden donnerstags ab 20.15 Uhr stattdessen Spielfilme gezeigt, wie der Sender am Freitag mitteilte. Die Quoten der bisher gezeigten zwei Folgen blieben hinter den Erwartungen zurück. Am Donnerstag erreichte die Sendung einen Marktanteil von acht Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

"Es ist wie es ist. CTM will irgendwie kaum einer sehen", twitterte ProSieben am Freitagmorgen. Der Sender versprach, für Fans der Show werde innerhalb der Sendergruppe nach einem Weg gesucht, die ausstehenden Folgen doch noch zu zeigen.

Auf ProSieben werde das aber nicht geschehen. In "Catch the Millionaire" lernen junge Frauen drei angebliche Millionäre kennen, von denen aber nur einer wirklich vermögend ist. Die erste Staffel im vergangenen Jahr erreichte einen Marktanteil von durchschnittlich 11,5 Prozent bei der jüngeren Zielgruppe. Das Gewinnerpaar trennte sich kurz nach dem Finale. epd