Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV PRO7 zeigt „20 Jahre Quatsch Comedy Club“
Nachrichten Medien & TV PRO7 zeigt „20 Jahre Quatsch Comedy Club“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 08.02.2012
Von Karsten Röhrbein
Foto: Feiert mit vielen Gästen: Thomas Hermanns.
Feiert mit vielen Gästen: Thomas Hermanns. Quelle: PRO7
Anzeige
Berlin

Optimal lief die Premiere nicht. „Nach dem ersten Abend bin ich der Meinung, dass er nicht mehr wiederholt werden sollte“, schrieb der Intendant des Hamburger Schauspielhauses an den Organisator. Thomas Hermanns, der Adressat des Briefs, ließ sich von der Kritik nicht beirren – und hielt an seiner Idee einer Stand-up-Comedy-Bühne für Nachwuchstalente fest. 2012 gibt ihm der Erfolg recht: Am Donnerstag um 20.15 Uhr feiert der Moderator auf PRO7 20 Jahre „Quatsch Comedy Club“.

Das lag an Gästen wie Olli Dittrich. Schon in der zweiten „Quatsch Comedy Club“-Show kam Dittrich im Februar 1992 als Pantoffelheld „Dittsche“ auf die Bühne – zwölf Jahre bevor er für die Kunstfigur mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Wer als Comedian erfolgreich sein wolle, brauche Technik, einen Wiedererkennungswert und eine Vision, sagt der 48-jährige Hermanns. „Er muss einen eigenen Kosmos mitbringen.“ So wie neben Dittrich etwa auch die Kollegen Johann König oder Olaf Schubert.

Längst ist Hermanns’ Stand-up-Bühne, die seit 1996 bei PRO7 zu sehen ist, zu groß für das Souterrain des Hamburger Schauspielhauses. Nach einem Zwischenspiel auf der Reeperbahn gastiert die Revue mittlerweile im Stage Club bei der Neuen Flora, im Capitol-Theater Düsseldorf und in der „Quatsch Comedy Club“-Zentrale im Berliner Friedrichstadt-Palast. 

Bei der Geburtstagssendung sind am Donnerstagabend 20 Künstler aus 20 Jahren zu Gast, darunter Michael Mittermeier, Cindy aus Marzahn, Dieter Nuhr, Oliver Pocher, Ingo Appelt, Atze Schröder und Rainald Grebe. Mit dabei sind auch die „The Voice of Germany“-Juroren Rea Garvey und Xavier Naidoo. Für die wirft sich Hermanns richtig in Schale: mit Minikleid, Plateauschuhen und blonder Perücke. Ausgefallen ist auch der Titel, den der „Quatsch Comedy Club“-Erfinder mit Soulsänger Naidoo singt: „Humour was my first Love“.