Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Neue RTL-Show für Andrea Kiewel
Nachrichten Medien & TV Neue RTL-Show für Andrea Kiewel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 27.04.2009
Andrea Kiewel lächelt in die Kamera
Wieder da: Andrea Kiewel Quelle: ddp
Anzeige

„Einspruch! Die Show der Rechtsirrtümer“ heißt es ab 21.15 Uhr. Von dem Format gibt es nach Senderangaben zunächst eine Ausgabe. Beim ZDF wird Kiewel ab dem kommenden Monat wieder den „Fernsehgarten“ moderieren.

In der Show wird laut RTL „amüsant und aufschlussreich“ eine „Juristerei für jedermann“ präsentiert, bei der es um Themen gehe, „die uns alle angehen“. Muss das Steak auf dem Teller genauso viel wiegen, wie auf der Karte angegeben oder ist es rechtens, dass kaputte Pfandflaschen nicht zurückgenommen werden müssen, sind mögliche Fragen. Kiewel berichtet nach Senderangaben über „unglaubliche Fälle aus der Paragrafenwelt“ und räume mit juristischen Irrtümern auf, die sich hartnäckig im Bewusstsein verankert hätten.

Unterstützt wird sie von Ko-Moderator und Rechtsexperte Ralf Höcker, der die Rechtslage erklärt. Zuschauer können ihre Fälle an den Sender schicken. Comedian Daniel Hartwich ist in der „Service Comedy“ als Außenreporter im Einsatz.

Kiewel hatte Ende 2007 ihre Jobs beim ZDF und MDR („Riverboat“) wegen einer Schleichwerbungsaffäre um das Diät-Unternehmen Weight Watchers verloren. Im Oktober 2008 hatte Kiewel wieder mit dem ZDF zusammengearbeitet, als sie bei der Charity-Show zugunsten der Welthungerhilfe Gast sowie Patin für ein Projekt war. Ab 10. Mai wird sie wieder den „Fernsehgarten“ im Zweiten präsentieren, den sie bereits früher moderiert hatte. Das ZDF kündigte 20 Sendungen an.

Ein RTL-Sprecher sagte: „Wir halten Frau Kiewel für eine gute Moderatorin. Der Schleichwerbeskandal um sie hat unser Verhältnis weder betroffen noch belastet.“ Außerdem habe sie ihren Fehler öffentlich eingestanden. ddp