Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Mitarbeiter schaffen mit Cloud-Diensten "Schatten-IT"
Nachrichten Medien & TV Mitarbeiter schaffen mit Cloud-Diensten "Schatten-IT"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 15.05.2013
Netzwerkkabel in einem Serverraum. Quelle: Jens Wolf/Archiv
Berlin

m Auftrag des Software-Spezialisten VMWare zu,

er habe auf solche Angebote zugegriffen und dafür auch bezahlt. Vor allem genutzt würden dabei Dienste zur Datenspeicherung (55 Prozent), cloud-basierte E-Mail (47 Prozent) sowie Messaging-Angebote (44 Prozent), hieß es bei der Vorstellung der Studie am Mittwoch.

Für die Erhebung waren 3000 Mitarbeiter und 1500 IT-Entscheider in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Italien und Ländern Nordeuropas befragt worden. Auf Management-Seite gingen 37 Prozent der Befragten davon aus, dass in ihren Firmen unerlaubt Geld für Cloud-Dienste bezahlt werde.

Die Mitarbeiter schleusen die Ausgaben dabei den Angaben zufolge zum Beispiel über Abteilungsbudgets oder Firmen-Kreditkarten durch. Sie argumentierten unter anderem, dass die Dienste aus dem Netz Möglichkeiten böten, die es innerhalb der Firmen-IT nicht gebe. Die IT-Entscheider machen sich hingegen Sorgen um die Sicherheit und einen zusätzlichen Aufwand bei der Verwaltung.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Googles Datenbrille sieht der Branchenverband Bitkom schon jetzt gute Marktchancen in Deutschland. Fast 14 Millionen Bürger könnten sich hierzulande vorstellen, eine solche Datenbrille künftig zu nutzen, teilte der Verband am Mittwoch mit.

15.05.2013

Eine Explosion der Datenmenge und wachsender Kostendruck werden nach Einschätzung des Hightech-Konzerns Oracle immer mehr Unternehmen dazu bringen, ihre IT-Lösungen über Internet-Techniken zu beziehen.

15.05.2013

Diese Tasse Kaffee geht richtig ins Geld: Ein Unbekannter blättert 610 000 Dollar hin, um sich mit Apple-Chef Tim Cook zum Plausch zu treffen. Bei der Summe von umgerechnet 470 000 Euro endete am späten Dienstag eine Auktion für den guten Zweck.

15.05.2013