Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Medienkonsum: Mobiles Internet überholt den PC
Nachrichten Medien & TV Medienkonsum: Mobiles Internet überholt den PC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 06.06.2013
Mobiles Internet in einem Biergarten auf der Insel Rügen
Mobiles Internet in einem Biergarten auf der Insel Rügen Quelle: Anne Günther
Anzeige
Berlin

z. Die Ausgaben für den mobilen Internetzugang werden, so erwartet es PwC, bis 2017 etwa 385 Milliarden Dollar erreichen, was dann 58 Prozent der Gesamtausgaben für den Netzzugang entspricht.

Für das Geschäftsmodell von Zeitungen erwartet die Studie im Zeitraum bis 2017 eine Stabilisierung der Einnahmen auf dem 2012 erreichten Niveau von weltweit 164 Milliarden Dollar - nach 187 Milliarden im Jahr 2008. Der Umsatzanteil aus dem digitalen Geschäft werde von 5 Prozent im Jahr 2012 auf 11 Prozent im Jahr 2017 steigen, sagt PwC voraus.

Die Berater erwarten, dass es weiterhin frei zugängliche Online-Zeitungen geben wird, die sich mit Werbung finanzieren. In Märkten mit einer vielfältigen Medienlandschaft werde es aber zunehmend Bezahlmodelle für den Zugang zu Informationen geben: "Digital Paywalls will become mainstream" (Digitale Bezahlschranken werden eine weite Verbreitung bekommen).

dpa