Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Let’s Dance 2019: Juror Llambi findet Kerstin Otts Verhalten „Unverschämt“
Nachrichten Medien & TV Let’s Dance 2019: Juror Llambi findet Kerstin Otts Verhalten „Unverschämt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 29.04.2019
Joachim Llambi sitzt seit der 1. Staffel in der „Let’s Dance Jury“. Quelle: dpa
Köln

Für Kerstin Ott war die 5. Folge von „Let’s Dance“ die wohl härteste ihrer Teilnahme. Schon in der Woche zuvor hatte die Sängerin („Die immer lacht“) nur sieben Punkte für ihren Tanz bekommen, sagte dann im Einspieler zur neuen Folge „Ich fühle mich fehl am Platz“ und „Ich muss etwas sein, das ich nicht bin. Das nagt wirklich an meinem Nervenkostüm“. Nicht nur der Zuschauer bekam den deutlichen Eindruck, dass Ott eigentlich nicht mehr weitertanzen wollte.

Für ihre ähnlich lustlose Samba kassierte die Sängerin dann auch nur sieben Punkte. Nach einem deutlichen Urteil von Joachim Llambi brach Ott dann in Tränen aus, musste vor laufenden Kameras von Kollegen und Moderatorin Victoria Swarovski getröstet werden. Als dann am Ende der Show das erlösende Urteil fiel, dass die Sängerin ausgeschieden ist und in der nächsten Sendung nicht mehr tanzen muss, jubelte sie lauthals, während ihre Tänzerin Regina Lusin anfing zu weinen.

Der Moment, als das Aus feststeht: Kerstin Ott (re.) jubelt, ihre Tanzpartnerin Renata Lusin fängt an zu weinen. Quelle: Getty Images

Das fanden viele Zuschauer im Netz sehr unpassend und auch Juror Joachim Llambi ärgerte sich über den Freudenschrei einer Teilnehmerin, die doch eigentlich wie alle anderen hätte gewinnen wollen. Llambi nach der Sendung zu RTL: „Das ist respektlos und unverschämt. Es ist ein Affront gegen die Show und die anderen Tänzer. Dann hat sie auch noch gejubelt, als sie rausgeflogen ist. Wenn ihre Tanzpartnerin gleichzeitig daneben steht und weint, ist das beschämend.“

Ott scheint das aber alles nicht zu stören. In ihrer Instagram-Story ließ die Sängerin nach der Show gleich noch einen Jubelschrei los, sagte: „Ich liebe euch! Ich liebe euch und danke euch, dass ihr das für mich getan habt heute, dass ihr nicht angerufen habt.“

Alles über den emotionalsten Moment der Show steht hier.

Von RND

Bei Fitnesstrackern geht es um Motivation, aber auch um Hilfe beim Training. Wer sieht, was er geschafft hat, wird wieder dorthin kommen. Doch was passiert mit den vielen persönlichen Daten, die die Geräte erheben?

29.04.2019

In der dritten Folge von „Game of Thrones 8“ ging es um alles oder nichts in Westeros. Der Nachtkönig ist angekommen, seine übermächtige Armee der Toten steht gegen die brüchige, zweifelnde Allianz der Lebenden. Wer sollte den in Winterfell verschanzten Helden zu Hilfe kommen? Weiterlesen? Nur wenn man einem rauen Spoilersturm standhält.

29.04.2019

Bei „Germanys Next Topmodel“ schlug Jasmin Cadete einer anderen Kandidatin ins Gesicht. Nun befindet sie sich in der Psychiatrie, nachdem sie ihre Haustür erst eingetreten, dann angezündet hat. Auslöser war ein Streit mit ihrer Mutter.

28.04.2019