Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Lauterbach spielt für das ZDF Kommissar in Israel
Nachrichten Medien & TV Lauterbach spielt für das ZDF Kommissar in Israel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 07.09.2009
Dreht fürs ZDF: Heiner Lauterbach
Dreht fürs ZDF: Heiner Lauterbach Quelle: ddp
Anzeige

Als Michael Ochajon muss der 56-Jährige den Mord an einer jüdisch-jemenitischen Anwaltsgehilfin aufklären, wie der Sender am Montag in Hamburg mitteilte. Der Film basiert auf dem Kriminalroman „Denn die Seele ist in deiner Hand“ der israelischen Autorin Batya Gur (1947-2005). Das ZDF strahlt „Die Seele eines Mörders“ am 16. November um 20.15 Uhr aus.

Ochajons Ermittlungen führen zu dem aus Deutschland stammenden Anwalt Rosenstein (Michael Degen) sowie zu der bekannten Tel Aviver Journalistin Orli Schoschan (Maria Schrader). Beide standen in einem besonderen Verhältnis zu der bildhübschen Ermordeten. Zusammen mit seinem Partner Dani Balilati wird Ochajon mit einem hasserfüllten Streit von zwei benachbarten Familien konfrontiert. Schließlich kommt der Kommissar einem komplexen Mordmotiv auf die Spur, das an seelischer Brutalität kaum zu überbieten ist.

Lauterbach hat sich eigenen Angaben zufolge im Vorfeld des Projektes gefragt, „ob es sinnvoll ist, den vielen deutschen Kommissaren im Ausland einen weiteren hinzuzufügen“. „Dann aber haben mich das Buch, das Konzept und die Art, wie Batya Gur die Geschichten über ihre Figuren erzählt, überzeugt“, sagte Lauterbach („Die Gustloff“).

Nach Angaben von Produzent Hermann Kirchmann sind Gurs Romane in 27 Ländern veröffentlicht worden. Die Autorin, die stets mit einem kritischen Blick auf die Entwicklung ihres Landes schaute, habe ein reichhaltigeres Bild von Israel erschaffen, sagte Günther van Endert, ZDF-Redaktionsleiter Fernsehfilm.

In weiteren Rollen des deutsch-israelischen Ensembles sind Marie-Lou Sellem, Nicole Heesters und Joachim Bliese zu sehen. Regie führte der Österreicher Peter Keglevic („Die dunkle Seite“) nach einem Drehbuch von Wolfgang Stauch („Unter Verdacht“).

Das ZDF hat bereits einen zweiten Film mit Lauterbach als Ochajon in Auftrag gegeben. Im Frühjahr kommenden Jahres soll Gurs Roman „Das Lied der Königin“ verfilmt werden. Regie soll abermals Keglevic führen. ddp