Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Langenhagen: Facebook-Ente Emma trifft VIPs
Nachrichten Medien & TV Langenhagen: Facebook-Ente Emma trifft VIPs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 28.06.2011
Von Verena Koll
553770.eps
Da saß Emma im Dekolletee von Kultblondine Daniela Katzenberger
Anzeige
Langenhagen

Nein, er hat nicht wie Kino-Liebling Amélie einen Gartenzwerg mit einer Flugbegleiterin um die Welt geschickt. Weinmann setzt auf Emma, die Quietscheente. Fein herausgeputzt in Schwarzwälder Tracht besucht Emma Promis, und wen sie da so alles trifft, zeigt sie ihren Fans im sozialen Online-Netzwerk Facebook.

Fernseh-Kult-Blondine Daniela Katzenberger (in Teilen 24) hat Emma zum Beispiel im Café Katzenberger auf Mallorca besucht. Eigentlich wollte sie nur für ein Foto auf die Schulter der Katze, doch die stopfte Emma schwupps ins Doppel-D-Dekolleté. „Es war eng, hat Emma mir berichtet“, sagt Weinmann, „aber es war auch gemütlich. Es hatte was von Nestwärme, das hat Emma an ihre Kindheit erinnert.“

Traumatisiert sei die Quietscheente dagegen aus Thailand zurückgekehrt. „Da hat sie mit Reiner Calmund im Hotelpool geplanscht“, weiß Weinmann. Bloß, als sie später noch ein Waisenhaus besuchten, knabberte Calli (62) die Ente an. Das Beweisvideo ist auf Emmas Website zu sehen.

Ursprünglich wollte Weinmann mit Emma ein Online-Reisetagebuch bebildern. Mit Freundin Angela (32) reist er gern. „Irgendwann waren wir es leid, uns selbst zu fotografieren, da kamen wir auf Emma“, beschreibt er. Als er jedoch die Arbeit wechselte, hatte er nicht mehr so viel Zeit zu reisen, Emma kam entsprechend zu wenig um die Welt, um das Reisetagebuch zu verwirklichen. „Ich musste mir etwas Neues ausdenken“, berichtet Weinmann. Und so kam er auf Emma und die VIP-Besuche.

Die Promis trifft sie eigenständig. Weinmann bucht ihr Passagen über die Post, im Paket reist Emma dann zu Katzenberger, Calli oder auch ans Set der Action-Serie „Cobra 11“ in Hürth bei Köln, wo sie Hauptdarsteller Tom Beck (33) begegnet ist. „Bei dem ist sie verdächtig lange geblieben“, merkt Weinmann an. Und auf ihr nächstes Treffen freue sie sich auch schon auffällig: Ein Besuch bei Topmodel Marcus Schenkenberg (42) stehe an. Aber – warum soll Emma nicht ein bisschen flirten? Sie ist schließlich solo, die Bollen an ihrem Hut sind rot, die Farbe der Singles, verheiratete Enten tragen schwarz.

Wobei: Wieso trägt eine Ente aus Großburgwedel eigentlich Schwarzwaldtracht? „Sie stammt aus Katzenmoos“, erläutert Weinmann. „Da hat sie sich aber als Ente nicht lange wohlgefühlt, also hat sie sich in ein Paket gesetzt und ist bei mir gelandet.“ Das habe prima gepasst, Weinmann stammt selbst aus dem Schwarzwald. Für ihn symbolisiert Emma ein Stückchen Heimat, genauso wie der VFB Stuttgart.

Darum hat Weinmann Emma auch extra einen Kontakt zur VFB-Ente vermittelt, die sitzt mit am heimischen Badewannenrand. Angeblich überlegen die zwei auch schon, bald mal „Die fabelhafte Welt der Amélie“ anzuschauen, den Film kennt Emma nämlich noch nicht. vek

www.emma-on-tour.de