Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Iran: Ajatollah hat keinen Facebook-Account
Nachrichten Medien & TV Iran: Ajatollah hat keinen Facebook-Account
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 25.12.2012
Anzeige
Teheran

t. Facebook ist im Iran verboten und gilt als unislamisch. Mitgliedschaft bei Facebook gilt zudem als Sünde - dennoch haben nach offiziellen Erhebungen mindestens 17 Millionen Iraner eine eigene Facebook-Seite. Die Blockade wird mit technischen Tricks umgangen.

dpa