Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Himmel und Hölle im Container
Nachrichten Medien & TV Himmel und Hölle im Container
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 05.12.2008
Anzeige

„Himmel und Hölle“ lautet das Motto der neunten Ausgabe der Reality-Show, die am Montag (8. Dezember) auf RTL 2 startet.

In die beiden Bereiche „Himmel“ und „Hölle“ ist auch das neue „Big Brother“-Haus aufgeteilt. So müssen die Kandidaten in der „Hölle“ auch im tiefsten Winter auf harten Holzbetten unter freiem Himmel schlafen. Sie sind zum Tragen einer Einheitsuniform vergattert und müssen beim Duschen mit kaltem Wasser auskommen. Überhaupt scheint ihr Wohnambiente von Innenarchitekten amerikanischer Hochsicherheitsgefängnisse entworfen, während im Bereich „Himmel“ Luxus pur dominiert. Das Badezimmer ist eine Wellness-Oase, der Kühlschrank mit Delikatessen gefüllt, Sauna und beheizter Swimmingpool lassen den Aufenthalt in dem von 60 Kameras überwachten Fernsehhaus zum Genuss werden.

Die „Höllen“-Fraktion muss niedere Hausarbeiten für ihre himmlischen Mitspieler übernehmen und ist auch für die korrekte Mülltrennung verantwortlich. Tröstlich nur, dass die Kandidaten durch bestandene Aufgaben und gelungene Projekte von der dunklen auf die helle Seite wechseln können - allerdings kann von dort auch der drastische Abstieg drohen.

04.12.2008
04.12.2008