Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Hälfte der Internetnutzer in Sozialen Netzwerken
Nachrichten Medien & TV Hälfte der Internetnutzer in Sozialen Netzwerken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 17.05.2012
Jeder zweite Internetnutzer in Deutschland benutzt Soziale Netzwerke wie Facebook.
Jeder zweite Internetnutzer in Deutschland benutzt Soziale Netzwerke wie Facebook. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Wiesbaden

Das teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden anlässlich des Welt-Telekommunikationstages am Donnerstag mit.

Besonders beliebt sind die Plattformen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen: 91 Prozent der Nutzer zwischen 16 und 24 Jahren waren 2011 in den Netzwerken unterwegs. Mit zunehmendem Alter nimmt die Zahl der Nutzer deutlich ab. Bei den 45- bis 64-Jährigen waren es noch 33 Prozent. Frauen, die im Internet unterwegs sind, kommunizieren häufiger privat über Soziale Netzwerke als Männer. Plattformen für berufsbezogene Kontakte nutzen dagegen mehr Männer. Insgesamt beteiligt sich lediglich knapp jeder zehnte Internetnutzer aus beruflichen Gründen an den Netzwerken.

Sowohl bei der Nutzung der Online-Plattformen für private als auch für berufliche Zwecke liegt Deutschland in Europa im Mittelfeld. Letten und Ungarn sind Spitzenreiter bei der privaten Kommunikation. Bei der beruflichen Kommunikation haben Niederländer und Finnen die Nase vorn. 

dpa

Mehr zum Thema

Der Umgang mit Nutzerdaten bei Facebook sorgt ständig für Streit mit Datenschützern und Politikern. Jetzt stellt das Online-Netzwerk eine neue Fassung seiner Daten-Richtlinie vor. Sie enthält zahlreiche Erläuterungen und einige potenziell relevante Neuerungen.

12.05.2012
Medien & TV Wegen Smartphones und Tablets - Facebook räumt „mobiles Problem“ ein

Die Popularität von Smartphones und Tablets wird für Facebook zum Handicap. Die wichtigste Einnahmequelle des Online-Netzwerks - die Werbung - greift bisher nämlich vor allem auf dem klassischen PC. Das Unternehmen sah sich zu einer Warnung an Anleger gezwungen.

10.05.2012

Die Nachricht sorgte für Aufregung und Unruhe bei Nutzern des Kurznachrichtendienstes Twitter: Zehntausende Passwörter von Twitter-Nutzern waren im Netz aufgetaucht. Twitter gab jedoch teilweise Entwarnung.

10.05.2012
16.05.2012
Karsten Röhrbein 16.05.2012
15.05.2012