Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Gefahr für Kinder
Nachrichten Medien & TV Gefahr für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 09.12.2008
Mr. Tagesthemen Tom Buhrow
Mr. Tagesthemen Tom Buhrow
Anzeige

„Es ist wichtig, dass die Kinder noch andere Erlebnisse haben und nicht nur vor dem Fernseher oder Computer sitzen“, sagte Buhrow am Montag auf einer Veranstaltung, bei der eine neue Multimedia-Box für Grundschulen vorgestellt wurde. Die Box „Weltbilder:Bilderwelten“ der Initiative Step21 soll Kindern helfen, Medienkompetenz zu entwickeln - auch unabhängig vom Elternhaus.

„Wir nehmen es ja selbst als Erwachsene kaum wahr, wenn Filmmusik unter die Dialoge gelegt wird und der Unterhaltung eine bestimmte Bedeutung gibt“, sagte Buhrow in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa in Hamburg. Hätten die Kinder bereits mit Geräuschen experimentiert, könnten sie die Wirkung zum Beispiel von „einpeitschender Musik“ leichter durchschauen.

Buhrow hat an dem Projekt mitgewirkt und seine beruflichen Erfahrungen einfließen lassen. So gebe es einen Beitrag, in dem er erkläre, „wie Nachrichten gemacht werden, wie Medien arbeiten und wie zum Beispiel das Zusammenspiel von Geräuschen, Informationen und Bildern funktioniert“. Aber auch seine persönlichen Erfahrungen im Ausland seien in das Projekt eingeflossen. „Durch meinen Werdegang habe ich mit meiner Frau und den beiden Kindern in unterschiedlichen Ländern gelebt.“

Daher könne er zum Beispiel etwas darüber erzählen, wie Kinder interkulturelle Erfahrungen erleben. Aber auch Erlebnisse aus seiner Jugend kommen zum Tragen: Buhrow war als Austauschschüler zwei Jahre an einer High School in Wisconsin (USA). Dort habe er bei einem Football-Spiel einmal den Fehler gemacht, zu buhen, als die gegnerische Mannschaft das Spielfeld betrat. Sein Gastbruder habe ihn daraufhin direkt zurecht gewiesen. „Das ist zum Beispiel eine typische kulturelle Erfahrung, die man als Jugendlicher oder als Kind macht“, erklärte Buhrow.

09.12.2008
09.12.2008
09.12.2008