Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Comeback von „Wetten, dass..?“ – So reagiert das Netz
Nachrichten Medien & TV Comeback von „Wetten, dass..?“ – So reagiert das Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 21.03.2019
Zu seinem 70. Geburtstag im kommenden Jahr wird TV-Moderator Thomas Gottschalk noch mal eine große ZDF-Abendshow moderieren, die zumindest Elemente von „Wetten, dass..?“ haben dürfte. Quelle: Jan Woitas/dpa
Mainz

Zu seinem 70. Geburtstag im kommenden Jahr wird TV-Moderator Thomas Gottschalk noch mal eine große ZDF-Abendshow moderieren, die zumindest Elemente von „Wetten, dass..?“ haben dürfte. Es werde eine einmalige Geschichte, sagte ein Sprecher des Senders in Mainz. Ein genaues Datum sowie der Name der Sendung stünden noch nicht fest. Gottschalk feiert am 18. Mai 2020 seinen 70. Geburtstag. Zuvor hatten der Branchendienst „DWDL.de“ und das Entertainmentportal „goldenekamera.de“ darüber berichtet.

Lesen Sie auch:
Warum die Wiedergeburt von „Wetten, dass..?“ ein Coup werden könnte

„Wenn Sie Baggerfahrer sind, sollten Sie sich definitiv bewerben“

„DWDL.de“ zitierte ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann mit den Worten: „Der runde Geburtstag von Thomas Gottschalk steht nächstes Jahr im Mai an – und ich will es mal so ausdrücken: Wenn Sie Baggerfahrer sind und eine gute Idee haben, sollten Sie sich definitiv bewerben.“ Das klingt so, als würden zumindest Elemente der langjährigen, quotenstarken ZDF-Samstagabendshow „Wetten, dass..?“ aufgegriffen. Die hatte Gottschalk von 1987 bis 1992 und von 1994 bis 2011 moderiert.

Der Moderator hatte sich nach dem Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch zum Rückzug von der Show entschieden. Koch war Ende 2010 beim Versuch verunglückt, mit Sprungfedern über fahrende Autos zu springen und ist seitdem querschnittsgelähmt.

Gottschalk auf allen Kanälen

Neben der Geburtstagsshow plant der Mainzer Sender noch weitere Sendungen mit Gottschalk – auch zum Jubiläum „50 Jahre ZDF-Hitparade“. Aufgezeichnet werden soll diese Sendung voraussichtlich Mitte April im baden-württembergischen Offenburg, gesendet voraussichtlich am 27. April. Die „ZDF-Hitparade“ war am 18. Januar 1969 erstmals live aus Berlin ausgestrahlt worden und lief bis 2000. Moderiert wurde sie von Dieter Thomas Heck, Viktor Worms und Uwe Hübner.

Im Fernsehen des Bayerischen Rundfunks hat er gerade die neue Literatursendung „Gottschalk liest?“ bekommen. Und bei RTL ist er zusammen mit Barbara Schöneberger und Günther Jauch bald (4. und 11. Mai, jeweils 20.15 Uhr) live in der Show „Denn sie wissen nicht, was passiert!“ zu sehen.

Von RND / dpa

Keine externen Sensoren mehr, höhere Display-Auflösung: Die Facebook-Firma Oculus hat ihr neues Topmodell der VR-Brille Rift angekündigt. Es soll noch im Frühjahr auf den Markt kommen.

21.03.2019

Apex Legends Season 1 ist am 19. März 2019 erschienen. Was hat sich verändert, lohnt sich ein Battle Pass und wie kommen die Neuerungen bei den Fans an? Wir haben einen Blick auf die Patchnotes geworfen.

20.03.2019

Am 13. Dezember 2014 um 23.48 Uhr war es da: das Ende von „Wetten, dass..?“ – nach 215 Ausgaben. Im kommenden Jahr gibt es ein Wiedersehen mit der TV-Show – und mit Kult-Moderator Thomas Gottschalk.

20.03.2019