Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Bundeskartellamt billigt „Zeit“-Verkauf
Nachrichten Medien & TV Bundeskartellamt billigt „Zeit“-Verkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 18.04.2009
Anzeige

Das Bundeskartellamt habe den Erwerb der 50-prozentigen Beteiligung gebilligt, sagte ein Behördensprecher dem Hamburger Medienmagazin „New Business“. Der Kauf des „Handelsblatts“ und des Berliner „Tagesspiegels“ sei aller Voraussicht nach nicht genehmigungspflichtig und könne daher ohne Zustimmung der Kartellwächter erfolgen, berichtete das Blatt am Samstag unter Berufung auf den Sprecher weiter.

Ende März war bekanntgeworden, dass der ehemalige Geschäftsführer der Stuttgarter Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und Sohn des Unternehmensgründers seinem ehemaligen Haus mehrere Titel abkauft. Das Geschäft umfasst die Verlagsgruppe Handelsblatt (VHB) mit dem „Handelsblatt“ und der „Wirtschaftswoche“ (beide Düsseldorf), den „Tagesspiegel“ und 50 Prozent der „Zeit“. Holtzbrinck soll die Titel zum 1. Juni übernehmen.