Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Bürger protestieren gegen Google-Autos
Nachrichten Medien & TV Bürger protestieren gegen Google-Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 07.04.2009
So sieht eines der Google-Autos aus. Quelle: Google

Google hält sich bedeckt über den Einsatz der mit Kameras bestützen Dienstwagen. Die Autos waren zuletzt in Oldenburg unterwegs, auch in Hannover wurden sie bereits gesichtet. Zahlreiche Bürger haben bei der Niedersächsischen Datenschutzbehörde angerufen und sich beschwert, berichtet das Amt. Den Anrufern wird empfohlen, bei der Google-Niederlassung in Hamburg Protest einzulegen. In rund zwei Wochen wollen Deutschlands oberste Datenschützer zudem in Schwerin zusammenkommen und sich mit den Bedenken gegen die Google-Aktionen beschäftigen.

Eine Woche nach dem Ende der gemeinsamen Sendung „Schmidt & Pocher“ hat sich Entertainer Harald Schmidt zur Zusammenarbeit mit Oliver Pocher geäußert.

07.04.2009

Bei Madame Tussauds in Berlin ist ab Dienstag eine Wachsfigur des TV-Moderators Stefan Raab zu sehen. Er soll im „Fernsehstudio“ neben den wächsernen Abbildern von Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Michael „Bully“ Herbig stehen.

06.04.2009

Ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP ist bei dem Versuch, über die Nach-Hochzeitsfeier des brasilianischen Topmodels Gisèle Bündchen in Costa Rica zu berichten, beschossen worden.

05.04.2009