Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Bitkom: Smartphone kann zum Ausweis werden
Nachrichten Medien & TV Bitkom: Smartphone kann zum Ausweis werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 01.07.2013
Anzeige
Berlin

g.

Rund jeder Vierte (24 Prozent) kann sich vorstellen, den Ausweis zu Hause zu lassen und sich unterwegs mit seinem Smartphone zu identifizieren, wie eine vom Bitkom in Auftrag gegebene repräsentative Umfrage ergab.

Vor allem Jüngere können sich demnach mit dem Gedanken anfreunden, dass das Smartphone als Ausweis dient. Von den befragten 14- bis 29-Jährigen waren es 41 Prozent.

Überdurchschnittliche Zustimmung gab es auch in Ostdeutschland (31 Prozent) und bei Männern (28 Prozent). Jeder siebte Befragte (14 Prozent) hält es zudem für denkbar, auf sein Portemonnaie komplett zu verzichten und nur noch mit dem Smartphone zu bezahlen.

Zuletzt wurde am 1. November 2010 ein neuer Personalausweis mit integriertem Chip und Online-Funktion eingeführt. Er ermöglicht auch Behörden und Unternehmen das Auslesen der auf dem Ausweis-Chip gespeicherten Daten.

dpa