Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Annika de Buhr hört auf
Nachrichten Medien & TV Annika de Buhr hört auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 24.02.2009
Annika de Buhr
Anzeige

Der stellvertretende Chefredakteur und Leiter der Hauptabteilung Aktuelles beim ZDF, Elmar Theveßen, dankte de Buhr für ihre Arbeit. „In ihrer unverwechselbaren, munteren Art brachte sie die Nachrichten des Tages zu später Stunde noch einmal auf den Punkt“, sagte er. De Buhr moderiert seit 2005 „heute Nacht“ und weitere „heute“-Sendungen bei ZDF und 3sat.
Die 36-jährige gebürtige Hannoveranerin sagte, es sei nach vier schönen Jahren an der Zeit, mal wieder etwas Neues zu machen. „Außerdem freuen sich Freunde und Familie, mich mal wieder tagsüber live zu Gesicht zu bekommen und nicht immer nur nachts im Fernsehen“, sagte sie.
Eine Nachfolgerin für de Buhr steht einem ZDF-Sprecher zufolge noch nicht fest. Laut Illustrierter „Bunte“ soll Kay-Sölve Richter, bislang Moderatorin der „heute“-Nachrichten im ZDF-„Morgenmagazin“, die Sendung übernehmen.

Annika de Buhr hatte ihre journalistische Karriere bei der "Neuen Presse" in Hannover begonnen.

24.02.2009
23.02.2009
Medien & TV Eurovision Song Contest 2009 - Jeanette und Gildo Horn in der Jury
23.02.2009