Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Alexa schweigt über Stunden – Ausfall über Weihnachten verärgert Amazon-Kunden
Nachrichten Medien & TV Alexa schweigt über Stunden – Ausfall über Weihnachten verärgert Amazon-Kunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 27.12.2018
Immer wieder Ärger mit Alexa. Quelle: Elaine Thompson/AP
Berlin

So hatten sich die Kunden von Alexa ihre Feiertage vermutlich nicht vorgestellt. Das üblicherweise sehr gesprächige Smart-Speaker-System Alexa aus dem Haus Amazon versagte über Weihnachten ihre Dienste.

Offenbar war der Server von Amazon am ersten Weihnachtstag so überlastet, dass Alexa keine Befehle ausführte. So hörten die meisten Nutzer über Stunden nur: „Ich habe momentan leider Probleme, dich zu verstehen. Bitte probiere es zu einem späteren Zeitpunkt noch mal.“ Und auch am zweiten Feiertag kam es örtlich immer wieder zu Ausfällen. Die Kunden machten öffentlich ihrem Ärger Luft, so meldete sich etwa Richard Hyland aus London via Twitter zu Wort: „Ein guter Tag für Alexa zum Abstürzen.“

Dem britischen „Guardian“ zufolge soll Amazon inzwischen zeitweilige Probleme im europäischen Raum eingeräumt haben.

Skandal mit falschen Daten

Ärger mit Alexa gab es in der Vergangenheit immer wieder: Zuletzt sorgte eine Datenpanne für Aufsehen, als ein Nutzer des Sprachassistenten eine detaillierte Auskunft über die zu ihm gespeicherten Daten bei Amazon anforderte. Amazon kam dem Wunsch nach und gab dem Mann Zugriff auf mehrere Dateien – darunter auch mehr als tausend WAV-Dateien, also Audioaufzeichnungen.

Die intimen Aufzeichnungen stammten jedoch nicht von dem Kunden, sondern von einem fremden Amazon-Konto. Amazon hatte die Kundendaten falsch zugeordnet, der Skandal war perfekt.

Von RND

Instagram, Facebook, Twitter – wer heute digital unterwegs ist, vernetzt sich über unterschiedlichste Plattformen. Für Musik-Interessierte bietet Apple diese Funktion jetzt auch für iMusic an.

27.12.2018

Der zweite Film mit Saskia Vester schwelgt in Naturaufnahmen, verweigert sich aber überraschenderweise der Romanze. Das Erste zeigt die Komödie „Mission Südafrika“ am Freitag, 28. Dezember , um 20.15 Uhr.

27.12.2018

Ein neuer „Tatort“ gehört mittlerweile ins feste Weihnachtsprogramm: Der Frankfurter Krimi mit Margarita Broich und Wolfram Koch ist überraschend düster und unversöhnlich. Lohnt das Einschalten?

26.12.2018