Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV Ab Donnerstag gibts Windows 7
Nachrichten Medien & TV Ab Donnerstag gibts Windows 7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 21.10.2009
Anzeige

Die Software ist in verschiedenen Versionen erhältlich und kostet ab 200 Euro. Aktualisierungen von früheren Windows-Versionen sind teilweise günstiger. Der Start des neuen Betriebssystems war lange erwartet worden. Windows 7 löst die bei vielen Nutzern unbeliebte Vorgängerversion Windows Vista ab. Sie stellte sich in vielen Tests als vergleichsweise langsam heraus. Windows 7 soll nun schneller arbeiten und zudem durch ein neues grafisches Design den Überblick über die Arbeit am Computer erleichtern.

Betriebssysteme sind die grundlegende Software, um einen Computer zum Laufen zu bringen, das weltweit am weitesten verbreitete System ist Windows. Weit abgeschlagen hinter der Microsoft-Software liegen Mac OS X von Apple und verschiedene Varianten des kostenlosen Betriebssystems Linux. Verbraucher, die einen neuen Rechner kaufen, dürften das neue System bereits auf dem PC vorinstalliert finden. Wer eine alte Windows-Version besitzt, muss sein System nicht aktualisieren.

Konkurrenz könnte dem Softwareriesen aus Redmond bald aber von Google drohen: Das mächtige Unternehmen, das Microsoft bereits im Internet weit abgehängt hat, will im kommenden Jahr ein eigenes Betriebssystem unter dem Namen Chrome OS anbieten. Dieses dürfte sehr anders als bisherige Systeme sein und eher an einen Internetbrowser erinnern. Vor allem aber könnte es kostenlos auf den Markt kommen - und damit die Position von Microsoft schwächen.