Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV ARD will mit Raab zusammenarbeiten
Nachrichten Medien & TV ARD will mit Raab zusammenarbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 21.05.2009
Stefan Raab: Ein Showmaster im wörtlichen Sinne.
Stefan Raab: Ein Showmaster im wörtlichen Sinne.
Anzeige

Essen. „Wir sind zuversichtlich, die offenen Fragen zeitnah klären zu können“, sagte die Sprecherin der ARD-Programmdirektion, Silvia Maric, am Donnerstag in München und bestätigte damit einen Bericht des Nachrichtenportals der WAZ Mediengruppe, „DerWesten.de“.

Raab habe in den vergangenen Jahren bereits drei Mal am Grand Prix als Sänger, Komponist und Produzent teilgenommen, und dies jeweils mit einer Platzierung unter den besten Acht. „Seine Musikkompetenz und seine hohe Professionalität sind unbestritten“, sagte Maric. Insofern wäre eine Kooperation reizvoll. Allerdings seien noch einige Fragen zu diskutieren, so zum Beispiel die Einbindung der Pop- und Jugendprogramme der Landesrundfunkanstalten der ARD.

Über eine mögliche Zusammenarbeit war seit mehreren Tagen spekuliert worden. Das deutsche Grand-Prix-Duo Alex swings Oscar sings mit seinem Titel „Miss Kiss Kiss Bang“ war im Finale am Samstag in Moskau nur auf dem 20. Platz unter 25 Teilnehmern gelandet. ddp

Medien & TV Falschmeldungen über Tod - Twitter tötet Patrick Swayze
21.05.2009
Medien & TV Harmonie vor dem Finale - Friede, Freude, Topmodel
20.05.2009