Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV ARD: Darum wird die „Silvestershow“ in diesem Jahr nicht live ausgestrahlt
Nachrichten Medien & TV ARD: Darum wird die „Silvestershow“ in diesem Jahr nicht live ausgestrahlt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 22.07.2019
Moderator Jörg Pilawa hat dieses Jahr an Silvester frei, denn die ARD-“Silvestershow“ ist eine Aufzeichnung. Quelle: dpa
Berlin

Diese Sendung gehört zu Silvester wie das Feuerwerk am Brandenburger Tor in Berlin. Seit 1989 sendete die ARD immer am 31. Dezember eine Live-Show zum Jahreswechsel. Bis 2016 war es der beliebte „Silvesterstadl“. Seit 2017 wird „Die Silvestershow mit Jörg Pilawa“ gezeigt. Doch in diesem Jahr gibt es eine kleine, aber wesentliche Änderung. Denn zum ersten Mal wird die Sendung vorab aufgezeichnet. Der Jahreswechsel kommt somit nur aus der Konserve.

In einer Pressemeldung der ARD heißt es dazu: „Erstmals wird in diesem Jahr der Bayerische Rundfunk die redaktionelle Federführung der großen Eurovisions-Silvestershow übernehmen. Die Sendung wird von Kimmig Entertainment im Auftrag des BR produziert und am 15. November 2019 in der Stadthalle in Offenburg aufgezeichnet.“

Das bewährte Konzept der Silvestershow soll beibehalten werden, auch wenn die Sendung nun sechs Wochen früher aufgezeichnet wird. Um Mitternacht soll die „Silvestershow“ für eine Live-Schaltung an das Brandenburger Tor zu einem der größten Silvesterfeuerwerke Europas unterbrochen werden, ehe danach bis 0.30 Uhr weitergefeiert wird, heißt es in der Pressemeldung weiter.

Zu den Gründen, warum die Show erstmals nicht live ausgestrahlt wird, wird nichts gesagt. Aber es ist offensichtlich, dass durch diesen Schritt die Produktionskosten um ein Vielfaches gesenkt werden können. Denn nicht nur sämtliche Feiertagszuschläge für Kameraleute, Techniker etc. entfallen, sondern auch Künstler erhalten geringere Gagen als an Silvester.

Lesen Sie hier mehr:

NDR Talk Show“: Jörg Pilawa wird neuer Talk-Partner von Bettina Tietjen

Jörg Pilawa: „Ich werde auch mal zum Klugscheißer“

Von Thomas Kielhorn/RND

Guido Maria Kretschmar krönt nun das beste Shopping-Pärchen: Beim Special von „Promi Shopping Queen“ gehen diese drei Promi-Pärchen einkaufen.

22.07.2019

Statt Schlager gibt es am 18. August beim ZDF-Fernsehgarten Ungewöhnliches zu hören: Drei Rocker wollen den Fernsehgarten umgraben – einige Schlagerstars sind gar nicht begeistert.

22.07.2019

Geld oder Liebe? Elf Singles werden sich in der neuen RTL-Kuppelshow „Paradise Hotel“ entscheiden müssen. Nun stehen die ersten sechs Kandidatinnen fest.

22.07.2019