Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien & TV "37 Grad" zeigt Kinder im Vollrausch
Nachrichten Medien & TV "37 Grad" zeigt Kinder im Vollrausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 08.06.2009
Im TV als Reportage: Jugendliche Komatrinker.
Im TV als Reportage: Jugendliche Komatrinker. Quelle: ddp
Anzeige

Der Film „Mein Kind im Vollrausch“ begleitet drei Minderjährige, die den Totalabsturz erlebt haben und mit akuter Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

Zu ihnen gehört die 15-jährige Realschülerin Kati aus der südbadischen Grenzstadt Rheinfelden: „Ein Sixpack Bier, ein oder zwei Flaschen Sekt, eine halbe Flasche weißen Wodka“, zählt sie ihre Ration auf, die sie am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien noch vor Unterrichtsbeginn zu sich genommen hat. Als einzige in ihrer Clique trinkt Kati nach ihrem totalen Zusammenbruch heute keinen Alkohol mehr.

Die Reportage stellt auch die Machtlosigkeit der Eltern und die Erfahrungen der Kinderärztin Anna dar, die schwer alkoholisierten Jugendlichen in ihrem Berufsalltag begegnet - bis Rettungssanitäter eines Nachts ihren 16-jährigen Sohn Jonas mit einem Alkoholpegel von 2,5 Promille einliefern. ddp