Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sechs Tage lebendig vergraben: Landwirt rettet Katze aus Maisfeld
Nachrichten

Landkreis Lüneburg: Sechs Tage lebendig vergraben – Landwirt rettet Katze aus Maisfeld

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 28.10.2021
Ein Transporter fährt an einem sich im Wind biegenden Maisfeld vorbei.
Ein Transporter fährt an einem sich im Wind biegenden Maisfeld vorbei. Quelle: Daniel Vogl/dpa
Anzeige
Lüneburg

Unbekannte haben einen lebenden Kater in einer Transportbox in einem abgeernteten Maisfeld im Landkreis Lüneburg vergraben.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde das Tier einer 59-Jährigen vermutlich bereits am 11. Oktober eingefangen und in dem abgeernteten Maisfeld bei Radbruch in der Gemeinde Bardowick verbuddelt. Der Eigentümer des Feldes fand die Box sechs Tage später am Sonntagmorgen zufällig bei einer Begehung.

In dieser Transportbox hat ein Unbekannter eine lebende Katze eingesperrt und vergraben. Quelle: Polizei Lüneburg

Der Kater befindet sich inzwischen wieder bei seiner Besitzerin. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen des Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz auf und bittet um Zeugenhinweise (04131/799400).

Von RND/dpa