Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur "Taxi Taxi" - Premiere an der Freilichtbühne
Nachrichten Kultur "Taxi Taxi" - Premiere an der Freilichtbühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 01.06.2012
Von Evelyn Beyer
DA WIRDS TURBULENT UMS BLAUE SOFA: Der verletzte Taxifahrer John Smith  (mit Binde, Malte Großestrangmann) mit seinen Ehefrauen Barbara und Mary und Freund Stanley.
DA WIRDS TURBULENT UMS BLAUE SOFA: Der verletzte Taxifahrer John Smith (mit Binde, Malte Großestrangmann) mit seinen Ehefrauen Barbara und Mary und Freund Stanley.
Anzeige
Barsinghausen

Erstmals zuPfingsten spuckte die Lokomotive Emma Dampf, fauchte der Drache Mahlzahn über die lauschige Deister-Freilichtbühne: Das Musical „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ erlebte eine sonnige Premiere. Tolle Kostüme, witzige Einfälle, malerische Kulissen wie der Thron von König Alfons dem Viertel-vor-Zwölften und der Kaufmannsladen der Frau Waas: ein rundes Familienvergnügen.

Nun folgen die Stücke für die Erwachsenen: „Taxi, Taxi“ ist eine turbulente, britisch-humorige Komödie von Ray Cooney um den Taxifahrer John Smith. Der lebt nach exaktem Zeitplan mit zwei Ehefrauen, Mary in Wimbledon, Barbara in Streat-ham. Doch dann bringt ein Unfall alles durcheinander - beide Frauen rufen die Polizei.Mit Hilfe seines Untermieters Stanley führt John die Beamten in ein Gewirr immer schrägerer Ausflüchte. Die Amateurbühne hat ein dickes blaues Sofa aufgebaut, zwei britische Wohnzimmer im Wald. Und dank der Tonanlage mit Mikroports geht auch kein Witz verloren.

Drei Premieren schaffen die versierten Amateure pro Jahr, die dritte ist ein Klassiker schwarzhumoriger Gesellschaftskritik. „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt bringt das Böse in den Bürgern von Güllen zum Ausbruch. Die in dem Dorf geborene Milliardärin Claire bietet der Gemeinde eine Milliar-de, wenn ihr Ex-Geliebter, der ihr Unrecht tat, getötet wird ... Bleibt nur noch zu hoffen, dass Petrus auch mitspielt.

Die Deister-Freilichtbühne in Barsinghausen ist ausgeschildert; Eintritt 6-12 Euro. Premiere „Taxi, Taxi“ 2. Juni, 16 Uhr, auch 3., 9. und 24. Juni, 16 Uhr; am 29. Juni, 20 Uhr. „Jim Knopf“ auch 10., 23. und 30. Juni, 16 Uhr. „Der Besuch der alten Dame“ 16./17. Juni, 16 Uhr. Alle Stücke auch im Juli und August.