Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur „Super 8“ verdrängt „X-Men“ von Spitze der US-Kinocharts
Nachrichten Kultur „Super 8“ verdrängt „X-Men“ von Spitze der US-Kinocharts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 12.06.2011
„Super 8“ steht an der Spitze der US-Kinocharts. Quelle: Paramount
Anzeige
Los Angeles

Der Actionstreifen „X-Men: Erste Entscheidung“, der am vorigen Wochenende noch die Charts anführte, rutschte mit 25 Millionen Dollar auf den zweiten Rang ab. Die derbe Junggesellenkomödie „Hangover 2“ fuhr an ihrem dritten Wochenende weitere 18,5 Millionen Dollar ein.

Die deutschen Kinogänger müssen noch bis Anfang August auf das „Super 8“-Gruselvergnügen warten. Regisseur J.J. Abrams („Star Trek“, „Mission: Impossible III“) schickt eine Gruppe junger Freunde in den 1970er Jahren mit einer Kamera los. Bei ihren ersten Drehversuchen werden sie Zeuge von einem mysteriösen Zugunglück, bei dem ein unheimliches Alien freigesetzt wird.

Anzeige

Mit Steven Spielberg als Produzent und weitgehend unbekannten Schauspielern inszenierte Abrams einen altmodischen Science-Fiction-Streifen, der die Kritiker begeistert. Die Story wurde bis zuletzt geheimgehalten, was die Neugier des US-Kinopublikums am Wochenende noch anheizte.

dpa

11.06.2011
Matthias Halbig 10.06.2011