Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Rocklegende Peter Gabriel Gast bei Movimentos
Nachrichten Kultur Rocklegende Peter Gabriel Gast bei Movimentos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 12.01.2012
Peter Gabriel kommt nach Wolfsburg zu den Movimentos Festwochen.
Peter Gabriel kommt nach Wolfsburg zu den Movimentos Festwochen. Quelle: dpa (Archivbild)
Anzeige
Wolfsburg

Sechs Wochen Tanz, Konzerte und Lesungen: Die 10. Internationalen Movimentos Festwochen warten vom 10. April bis zum 20. Mai 2012 mit 65 Veranstaltungen auf.

Tanzensembles aus aller Welt werden mit Europa- und Deutschlandpremieren im historischen Heizkraftwerk von Volkswagen auftreten, Jazz- und Klassikkonzerte sowie szenische Lesungen mit Prominenten werden an verschieden Orten in Wolfsburg aufgeführt, teilte die veranstaltende VW-Autostadt am Donnerstag bei der Vorstellung des Programms mit. Ein besonderes Bonbon sind die beiden Konzerte der Rocklegende Peter Gabriel am 6. und 7. Mai.

Zur zehnten Ausgabe des Festivals sind drei Träger des alljährlich vergebenen Movimentos-Tanzpreises eingeladen: Das Béjart Ballett Lausanne zeigt zu Ehren seines 2007 gestorbenen Gründers Maurice Béjart drei seiner Werke. Mit der Deutschlandpremiere der Choreografie "TeZukA" wird der Belgier Sidi Larbi Cherkaoui erwartet, der Allround-Künstler Lin Hwei-min aus Taiwan stellt gemeinsam mit dem Tanzensemble Cloud Gate Dance Theatre seine neueste Arbeit vor.

Erstmals zu Gast sind in Wolfsburg die Danza Contemporánea de Cuba, der finnische Choreograph Kenneth Kvarnström und das Schweizer Künstlerduo Zimmermann & de Perrot. Iris Berben, Joachim Król, Wolf Wondratschek oder Anna und Katharina Thalbach und andere gestalten szenische Lesungen. Mit dem italienischen Komponisten und Pianisten Ludovico Einaudi tritt ein Star der sanften Weltmusik auf. In der Jazzlounge erkunden unter anderem Anna Maria Jopek, Tim Garland, oder Vijay Iyer die Bandbreite zwischen Jazz, Swing und Weltmusik.

uch dem Nachwuchs wird wieder Raum gegeben - zum Auftakt adaptieren rund 40 Nachwuchstalente der Movimentos Akademie das Grimm-Märchen "Der Trommler" als Tanzstück im Theater Wolfsburg. "Die nachhaltige Förderung von Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Akademie ist uns ein besonders wichtiges Anliegen", sagte die Künstlerische Leiterin Maria Schneider.

Die Künstler sollen sich mit ihren jeweiligen Mitteln mit dem Festival-Motto "Weisheit, Wissen, Information" auseinandersetzen. Rund 30 000 Besucher kommen jährlich. "Movimentos ist über die Jahre zum bedeutenden Besuchermagnet und zum Aushängeschild für die Autostadt, den Konzern und die Region geworden", sagte Autostadt-Geschäftsführer Otto Ferdinand Wachs. (dpa)