Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Renée Zellweger und Sam Smith singen Judy-Garland-Hit “Get Happy”
Nachrichten Kultur Renée Zellweger und Sam Smith singen Judy-Garland-Hit “Get Happy”
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 29.08.2019
Schauspielerin Renee Zellweger steht in der Rolle der Judy Garland für den Film "Judy" vor der Kamera. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/
Los Angeles

Hollywood-Star Renée Zellweger (50) singt für den Soundtrack der Judy-Garland-Filmbiografie "Judy" ein Duett mit Schmusesänger Sam Smith (27). "Sie war eine der mutigsten Menschen", sagte der Brite in einem am Mittwoch (Ortszeit) veröffentlichten Statement über die Show-Ikone (1922-1969). "Die Verletzlichkeit und Ehrlichkeit in ihrer Kunst verursachen bei mir noch immer eine Gänsehaut." Zellweger und Smith ("Stay With Me") standen für den Song "Get Happy" im Studio.

Der blonde "Bridget Jones"-Star Zellweger verwandelt sich für den Film in die brünette US-Sängerin, die als Kind mit dem Filmmusical "Der Zauberer von Oz" (1939) berühmt wurde und mit 47 Jahren an der Überdosis eines Schlafmittels starb. Das Biopic über die letzten Bühnenauftritte Garlands kommt Ende September in die US-Kinos. Die deutschen Fans müssen noch bis Januar 2020 warten.

Gemeinsame Single mit Rufus Wainwright für Soundtrack

Auf dem Soundtrack singt Zellweger neben dem Welthit "Over The Rainbow", der an diesem Freitag als Single erscheint, zusammen mit Sänger Rufus Wainwright (46) das Weihnachtslied "Have Yourself a Merry Little Christmas".

Lesen Sie auch: Renée Zellweger spielt mysteriöse Frau in Netflix-Thriller „What/If“

RND/dpa

Der Sommer klingt nach Deutschrap: In den von Spotify ermittelten Sommerhit-Charts ist die Hälfte aller Songs von deutschen Hip-Hop-Künstlern. Sie erreichen mit ihren Tracks enorme Streaming-Zahlen. Doch der Hype ist nicht ganz unumstritten.

02.09.2019

Kunst von Liebhabern für Liebhaber: Am Weißekreuzplatz eröffnet der „Kunstraum Friesenstrasse“ – und kooperiert mit dem Sprengel Museum Hannover.

29.08.2019

Mit „Zeit aus den Fugen“ beginnt am 13. September im hannoverschen Schauspielhaus die Ära von Intendantin Sonja Anders. Laura Linnenbaum, 33 Jahre alt, inszeniert das Stück nach dem Science-Fiction-Roman von 1959 – und findet diese Zukunft der Vergangenheit hochaktuell.

29.08.2019