Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur "Quizduell" und "Postillon" im TV geplant
Nachrichten Kultur "Quizduell" und "Postillon" im TV geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 09.03.2014
Die Smartphone-App «Quizduell» soll bald auch als Fernsehformat eingeführt werden. Quelle: Ole Spata
Hamburg

Jörg Pilawa (48) soll nach einem "Spiegel"-Bericht das "Quizduell" montags bis freitags für das ARD-Vorabendprogramm moderieren. Demnach sei geplant, dass bei der TV-Ausgabe des Wissenszweikampfes Zuschauer gegen Studio-Kandidaten mittels einer App gegeneinander antreten. Eine Bestätigung gibt zunächst aber nicht.

Offiziell ist, dass die erfolgreiche Satire-Website "Der Postillon" den Sprung vom Internet ins Fernsehen wagt. Vom 25. April an werden jeweils freitags um Mitternacht die Satire-Nachrichten

"Postillon24 - Wir berichten, bevor wir recherchieren" im NDR-Fernsehen ausgestrahlt, wie der Sender mitteilte. Zunächst seien sechs Folgen geplant. Von Mitte Mai an werde es im NDR-Radiosender N-JOY auch eine Hörfunk-Ausgabe von "Postillon24" geben.

Im typischen Stil des Satire-Portals kommentierte "Postillon"-Gründer Stefan Sichermann den Sprung ins Fernsehen: "Wir gehen davon aus, dass die Postillon24 Nachrichten spätestens im kommenden Jahr täglich von 20.00 bis 20.15 Uhr im Ersten laufen werden." Laut NDR-Mitteilung besuchen täglich mehr als 50 000 Menschen das Online-Portal.

dpa

Rund vier Jahre ist es her, dass der radikale Künstler Christoph Schlingensief an Lungenkrebs starb. Posthum richtet ihm sein Weggefährte Klaus Biesenbach, Leiter des PS1-Museums in New York, jetzt seine erste Solo-Schau in den USA aus.

09.03.2014

Der Hollywood-Star Denzel Washington (59) hat eine umjubelte Theaterpremiere am New Yorker Broadway gefeiert. Der zweifache Oscar-Gewinner trat dort in dem Stück "A Raisin in the Sun" auf.

09.03.2014

Mit einer spontanen Rettungsaktion hat der deutsche Opernsänger Matthias Goerne der berühmten Metropolitan Oper in New York aus der Klemme geholfen. Nachdem ein Kollege kurzfristig krankheitsbedingt für die Hauptrolle in der Oper "Wozzeck" abgesagt hatte, sprang der Bariton kurzentschlossen für die schwierige Rolle ein.

08.03.2014