Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Praetorius Musikpreis für Ingo Metzmacher
Nachrichten Kultur Praetorius Musikpreis für Ingo Metzmacher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 06.05.2009
Ausgezeichnet: Ingo Metzmacher
Ausgezeichnet: Ingo Metzmacher Quelle: Steiner
Anzeige

Der Chefdirigent und künstlerische Leiter des Deutschen Symphonie-Orchesters (DSO) Berlin denke Musik und Musikvermittlung neu und überschreite künstlerische Grenzen, teilte das niedersächsische Kulturministerium am Mittwoch in Hannover mit. Der ebenfalls mit 10 000 Euro ausgestattete Internationale Friedensmusikpreis geht an Michael Dreyer für sein Bemühen um den kulturellen Dialog mit dem Orient. Dreyer leitet das Morgenland Festival Osnabrück. Der Preis wird in sechs Kategorien verliehen.

Mit dem Musikinnovationspreis (8000 Euro) wird die Internationale Ensemble Modern Akademie (IEMA) in Frankfurt am Main ausgezeichnet. Der Komponist Johannes Schöllhorn, der an der Hochschule für Musik und Theater Hannover lehrt, erhält den mit 8000 Euro dotierten Kompositionspreis. Jeweils mit 5000 Euro unterstützt werden junge Talente: In diesem Jahr sind das die Dirigentin Joana Mallwitz, der Schlagzeuger Stefan Kellner und der Pianist Alexej Gorlatch. Das ehrenamtliche Engagement der emeritierten Musikprofessorin Ursula Hansen in der Nachwuchsförderung wird ebenfalls mit 5000 Euro gewürdigt.

Kulturminister Lutz Stratmann (CDU) überreicht die Preise am 20. August in der Staatsoper Hannover. Der Praetorius Musikpreis wird seit 2005 vergeben. Namensgeber ist Michael Praetorius, der von 1604 an in Wolfenbüttel als bedeutender Komponist und Musiktheoretiker wirkte.