Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Phil Collins kommt – das müssen Sie wissen
Nachrichten Kultur Phil Collins kommt – das müssen Sie wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 14.06.2019
Noch gut bei Stimme: Phil Collins sitzt beim Start seiner Deutschland-Tour in Stuttgart. Quelle: Foto: Imago
Hannover

Casper/Marteria, Kiss und Sting auf der Expo-Plaza waren nur die Anheizer. An diesem Wochenende geht Hannovers Open-Air-Sommer so richtig los – mit zwei Konzerten von Phil Collins, der insbesondere in den 80er Jahren als Trommler und Sänger von Genesis wie auch als Solokünstler Karriere machte. Er tritt in der HDI-Arena auf. Alles Wissenswerte:

Karten

Die beste Nachricht für Kurzentschlossene: Es gibt in den NP-Ticketshops und an der Abendkasse noch Restkarten für beide Termine, also für Freitag und Sonnabend. Sie kosten 116,25 bis 179,50 Euro.

Ablauf

Der Zeitplan: Einlass ist ab 17 Uhr. Sheryl Crow („All I wanna do“), die das Vorprogramm bestreitet, beginnt jeweils um 19 Uhr. Wann Phil Collins genau loslegt, steht noch nicht endgültig fest; 20.30 Uhr ist wahrscheinlich. Das Konzertende ist – auch in Rücksichtnahme auf die Anwohner – gegen 23 Uhr zu erwarten.

Die Setlist der letzten Konzerte

• Against All Odds (Take a Look at Me Now) • Another Day in Paradise • Hang in Long Enough • Don’t Lose my Number • Throwing It All Away (Genesis) • Follow you Follow Me (Genesis) • I Missed Again • Who Said I Would • Seperate Lives (Stephen Bishop Cover) • Drum Trio • Something Happened on the Way to Heaven • You Know What I Mean • In the Air Tonight • You Can’t Hurry Love (The Supremes Cover) • Dance Into the Light • Invisible Touch ( Genesis) • Easy Lover (Philip Bailey Cover) • Sussudio • Zugabe: Take me Home

Das Vorprogramm

Auch das Vorprogramm ist hochkarätig besetzt: Als Special Guest ist Sheryl Crow angekündigt. Showbeginn ist um 19 Uhr.

Security

Die Veranstalter raten wegen der obligatorischen Sicherheitsbestimmungen mit Bodycheck und Taschenkontrolle zu einer frühen Anreise. Laserpointer und Nietengürtel sind ebenso verboten wie Kameras, Selfiesticks und Getränkeverpackungen wie Flaschen, Dosen und Tetrapaks. Die Besucher mögen sich auf wesentliche Gegenstände wie Handy, Schlüssel und Portemonnaie beschränken und auf große Taschen, Handtaschen und Rucksäcke verzichten – alles über Din-A4-Format darf nicht mit ins Stadion genommen werden.

Die Anreise

Es empfiehlt sich, die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln vorzunehmen. Wegen des Aufbaus des Schützenfestes auf dem Schützenplatz gibt es quasi keine Parkplätze in der Nähe der HDI-Arena. Die Konzertkarten gelten ab drei Stunden vor Einlassbeginn (also ab 14 Uhr) bis zum nächsten Morgen um 5 Uhr als Fahrausweis.

Das Programm

„Still not dead yet“ – immer noch nicht tot – lautet der selbstironische Tourname des 68-jährigen Collins. Der Musiker ist körperlich angeschlagen. Seit einer Rückenoperation kann er nicht mehr richtig laufen und stehen – den Auftakt seiner Deutschlandtour in Stuttgart vergangene Woche bestritt er größtenteils sitzen. Statt seiner sitzt Sohnemann Nicholas am Schlagzeug. Aber singen kann Phil Collins noch: Er zeigte sich bei guter Stimme und arbeitete sich durch ein Programm voller Hits: von „Against all Odds“ bis „In the Air tonight“.

Was noch kommt

Phil Collins macht nur den Auftakt für einen ganzen Reigen von Großkonzerten in Hannover: Am 2. Juli spielen die Brachialrocker Rammstein in der HDI-Arena – das Konzert war binnen Minuten komplett ausverkauft. Karten gibt es hingegen noch für die Stadionshow von Pop-Rotzlöffel Pink am 12. Juli, allerdings nur noch in zwei Kategorien (95,50 und 151,80 Euro). Die größten Konzerte der hannoverschen Sommersaison sind Überflieger Ed Sheeran vorbehalten: Er bespielt am 2. und 3. August jenes Open-Air-Areal auf dem Messegelände, wo in den Vorjahren Künstler wie Eminem und Guns N’ Roses vor jeweils 75 000 Menschen spielten. Für den zweiten Termin gibt es noch Karten. Sie kosten 99,82 Euro. Herbert Grönemeyer beschließt am 6. September die Konzertsaison in der HDI-Arena. Karten gibt es für 57,60 bis 88,65 Euro.

np-ticketshop.de

Von Stefan Gohlisch

Lange stand der Termin auf der Kippe – jetzt wird die Eröffnung für das Vorzeigeprojekt der deutschen Kultur verschoben. Das Humboldt Forum soll nicht mehr wie geplant in diesem Jahr starten.

12.06.2019

Guter Kitsch: Bruce Springsteen singt auf seinem neuen anrührenden Album „Western Stars“ das alte Lied der Einsamkeit. Der Clou: Statt auf seine E Street Band setzt er diesmal auf Orchester-Pop.

12.06.2019

Will Smith und Tommy Lee Jones waren einmal. Die Alien-Agenten in „Men In Black International“ (Kinostart am 13. Juni) heißen Chris Hemsworth und Tessa Thompson. Und sie wollen einem außerirdischen Superschurken zeigen, was eine Laserharke ist.

12.06.2019